Reishi-Vitalpilz

Infos zum Reishi Vitalpilz

Infos zu Reishi-Vitalpilzen

Der Reishi-Pilz

Reishi-Heilpilze werden aufgrund ihrer umfangreichen potenziellen gesundheitsfördernden Bestandteile immer beliebter. Reishi ist nicht nur einer der bekanntesten aller Heilpilze, sondern seine vielseitigen Einsatzbereiche sind äußerst beeindruckend. Deswegen nennt man ihn auch den König der Heilpilze.

Der Reishi-Pilz wird seit vielen Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin und in der japanischen Medizin verwendet.

Reishi-Vitalpilze können Sie bei uns in diesen Varianten kaufen:

  • Bio Reishi Extrakt Kapseln
  • Bio Reishi Pulver Kapseln
  • Bio Reishi Extrakt + Pulver Kapseln
  • Bio Reishi Pulver
  • Reishi Flüssigextrakt

Namen von Reishi-Heilpilze

Der Reishi-Pilz wird auch Göttliche Pilz der Unsterblichkeit, Ganoderma lucidum (lat.), Glänzender Lackporling oder auch Ling Zhi genannt.

Allgemeine Wirkung des Reishi-Pilzes

Er soll das Immunsystem stärken, den Blutdruck senken, Entzündungen reduzieren und sogar das geistige Wohlbefinden verbessern können. In den letzten Jahren haben an Reishi durchgeführte Studien aus Japan und USA gezeigt, dass diese Pilze tatsächlich bei der Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten wirksam sein können. Beispielsweise hat die Forschung herausgefunden, dass sie bei der Behandlung von Diabetes, hohen Cholesterinwerten, Krebs, Müdigkeit und Angstzuständen von Vorteil sein können.

Wissenschaftler entdeckten ausserdem einen Inhaltsstoff, der die Tätigkeit der inneren Herzmuskeln verbessert. Die enthaltenen über 130 Triterpene, das sind natürliche Stoffe, die auch in verschiedenen Pflanzen zu finden sind, wirken antibakteriell, kortisonähnlich und unterstützen den Körper bei der Senkung der Entzündungswerte, wirken gegen Bluthochdruck.

Der Reishi enthält eine Vielzahl medizinisch wichtiger Proteine, wie das Ling-Zhi8, Amionosäuren, Ergosterole, Alkaloide und Nukleoside mit pharmakologischer Wirkung.

Die in Reishi-Pilzen enthaltenen Wirkstoffe scheinen gut für unsere Gesundheit zu sein. Zu diesen Bestandteilen gehören Polysaccharide, Triterpene und andere Antioxidantien, die helfen können, das Immunsystem zu regulieren und es optimal funktionieren zu lassen.

Medizinische Wirkung des Reishi-Vitalpilzes

Die Substanzen des Pilzes wirken antienzündlich und antiallergen (da sie die Histaminproduktion hemmen, die bei Allergien entstehen). Der Reishi wird aufgrund der gut belegbaren Wirkung gegen Krebs und bei Tumorerkrankungen eingesetzt. Dabei beruht man sich auf die positiven Effekte auf das immunsystem, einer zerstörenden Wirkung auf Tumorzellen und einer Wachstum hemmenden Wirkung auf das den Tumor versorgenden Blutkapillarnetz.

Anwendungsgebiete von Reishi-Vitalpilze

Für welche Beschwerden wird der Reishi-Pilz verwendet? Grundsätzlich sind dies alle Krankheiten, die auf eine Schwächung des Immunsystems zurückzuführen sind. Hier einige Beispiele:

  • Allergien (aufgrund seiner histaminsenkenden Triterpene)
  • Angstzustände
  • Asthma
  • Autoimmunerkrankungen wie Morbus Crohn, Hashimoto, Sjögren-Syndrom, chronische Erschöpfung, rheumatische Arthritis, Lupus u.a.
  • Bakterielle Erkrankungen wie Streptokokken
  • Depression
  • Hauterkrankungen, Neurodermitis, Schwellungen, Juckreiz
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzrhythmussörungen, Angina pectoris, Arteriosklerose, Höhenkrankheit)
  • Krebs
  • Lebererkrankungen
  • Lungenerkrankungen, wie chronische Bronchitis, COPD, Husten, Asthma
  • Nervenerkrankungen wie z.B. Parkinson, Muskelzuckungen oder MS
  • Schlaflosigkeit
  • Schwächezustände, Energielosigkeit
  • Stresszustände
  • Viruserkrankungen wie Epstein-Barr-Virus, herpes, HIV, Hepatisis A,B und C, HSV-1 + 2, Influenza.

Dosierung

Hinweise zu den Dosierungen finden Sie bei den einzelnen Produkten.

Nebenwirkungen des Reishi-Pilzes:

Reishi sollte nicht in Kombination mit pharmazeutischen Blutverdünnern konsumiert werden, da die Reishi Triterpene ebenfalls eine blutverdünnende Wirkung haben.