C. Lucae

Arzneifindung in der Homöopathie

Eine Einführung mit praktischen Beispielen

  • Verlag: KVC Verlag
  • ISBN: 9783945150412
  • 3. Aufl. 2015, 110 Seiten

7,50 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 94515041 Kategorien: , ,

Beschreibung

In seinem neuen Buch hat Christian Lucae die Theorien von Kent, Bönninghausen und Boger als Grundlage für die Arzneifindung in der Homöopathie gewählt. Anhand ihrer Methoden zur Repertorisierung erklärt der Autor, wie sowohl noch ungeübte als auch bereits erfahrenere Homöopathen bei der Arzneimittelfindung vorgehen können.
Eine Besonderheit der vorliegenden Einführung ist das Experiment, originale Kasuistiken der drei historischen Personen heranzuziehen, um deren Vorgehensweise zu erläutern. Ergänzt wird die Darstellung durch zeitgenössische Kasuistiken aus der Praxis des Autors.
Wer sich über die vorliegende Einführung den Werken von Kent, Bönninghausen und Boger nähert und deren Anwendung verstanden hat, verfügt über eine gute Basis und wird im Alltag einer homöopathischen Arztpraxis gut zurechtkommen.

Im Anhang des Buches findet sich die englische Originalfassung der letzten von Boger selbst redigierten Auflage des Minirepertoriums General Analysis, das seit den 1930er Jahren vergriffen war.

Autor

C. Lucae

C. Lucae

Christian Lucae ist homöopathischer Arzt mit eigener Praxis in München.