K. Oomen-Welke

Homöopathie bei Verletzungen

Wunden, Bisse und Stiche, Operationen und deren Folgen

  • Verlag: Narayana Verlag
  • ISBN: 9783955821166
  • 2017, 120 Seiten

19,80 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 95582116 Kategorien: , , Tag:

Beschreibung

Die Behandlung von Verletzungen ist eine Domäne der Homöopathie. Die Gabe des richtigen homöopathischen Arzneimittels unterstützt den Heilungsprozesse und verhindert die Entwicklung von Komplikationen.
Doch welches Mittel ist bei den speziellen Verletzungen das Mittel der Wahl? Dieses Kompendium lässt zeigt Ihnen: Ob Wunden, Verrenkungen, Verstauchungen, Knochenverletzungen, Wundinfektionen, Folgen von Überbeanspruchung, aber auch Erfrierungen, Zahnschmerzen, Augenverletzungen, die Versorgung vor und nach Operationen,– die infrage kommenden Mittel und ihre differenzierenden Merkmale sind in aller Kürze dargestellt.
Die praxisrelevante und übersichtliche Aufbereitung erleichtert die Arzneimittelwahl und erlaubt einen schnellen Zugriff auf die Informationen.
In der ausführlichen Materia medica können die Arzneimittelkenntnisse der über 50 Arzneimittel vertieft werden.
Zusätzliche naturheilkundliche Hausmittel und schulmedizinische Informationen machen dieses Buch zum unverzichtbaren Begleiter durch den homöopathischen Alltag. Dieses kleine Büchlein wendet sich nicht nur an Homöopathen, sondern auch an Laien. Klar gestalteten Tabellen gewährleisten eine gute Übersicht über jeder Modalität und den dazu infrage kommenden Arzneien. Praktisch sind auch die allgemeinen Hinweise zur Wundversorgung. Rundum ein guter homöopathischer Ratgeber.

 

Autor

K. Oomen-Welke

K. Oomen-Welke

Katja Oomen-Welke ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und Prana-Therapeutin in eigener Praxis in Weil am Rhein. Stationen und Weiterbildungen: Medizin-Studium an der Universität Witten/Herdecke, Homöopathie-Diplom des Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte, Akupunktur B-Diplom. Sie praktiziert seit vielen Jahren intensiv Yoga und beschäftigt sich mit östlicher Weisheit und Zen.