Einführung in die koreanische Saam-Akupunktur

Einführung in die koreanische Saam-Akupunktur

SaAm-Akupunktur, Ursprünge und Besonderheiten

koreaSaAm-Akupunktur wurde vor etwa 400 Jahren von einem koreanischen Mönch entwickelt. Aufgrund seiner hohen Wirksamkeit und gleichzeitig leichten Anwendbarkeit ist diese Methode unter Therapeuten der traditionellen koreanischen Medizin der heute in Südkorea am häufigsten angewendete Akupunkturstil. Im Westen ist SaAm-Akupunktur bisher kaum bekannt, Fachliteratur außerhalb Koreas ist fast nicht vorhanden und die Methode wird bisher nur selten an nicht-koreanische Therapeuten unterrichtet.

Saam-Akupunktur integriert die Lehre der fünf Elemente mit dem Ansatz der sechs Schichten („sechs Qi“) in ein klimatisches Modell der Pathophysiologie aller Leitbahnen und ZangFu und ist tief in den chinesischen Klassikern verwurzelt.

Es ist eine sehr sichere und wirksame Methode, bei der die antiken 5-Element-Punkte (Shu-Punkte) aller Hauptleitbahnen in 24 hauptsächlichen Behandlungsstrategien eingesetzt werden, die jeweils aus einer Kombination von vier vorgegebenen Punkten bestehen. Dabei gibt es für jeden der 12 Hauptmeridiane eine Tonisierungs- und eine Sedierungsstrategie. Eine besondere Stärke der Methode ist, dass sich das Behandlungskonzept explizit sowohl auf körperliche als auch psycho-emotionale Erkrankungen bezieht.

Im Seminar werden die grundlegenden theoretischen Aspekte der SaAm-Akupunktur mit den klimatischen Faktoren und psycho-emotionalen Besonderheiten der 12 Hauptmeridiane dargestellt. Die Eigenschaften der fünf Elemente und sechs Schichten („sechs Qi“) mit ihren pathogenen und energetisch ausgleichenden Aspekten werden besprochen. Es wird erläutert, wie sich aus der Kombination der fünf Elemente und sechs Qi die verschiedenen Behandlungsstrategien und Indikationen der SaAm-Akupunktur ergeben. Eine Herleitung der Standard-Punktverschreibungen aus der Lehre der fünf Elemente, eine Erklärung des Konzepts der ausgleichenden Paarungen der Meridiane aus dem System der sechs Schichten und wichtige diagnostische Aspekte zur Auswahl der korrekten Punktkombination werden vermittelt.

In unserem Einführungsseminar werden Sie weiterhin eine Fülle an Indikationen der 12 Tonsierungsstrategien aller Meridiane kennenlernen. Dabei werden sowohl körperliche Erkrankungen als auch psycho-emotionale Störungen abgedeckt. Die korrekten Nadeltechniken und ihre Anwendung werden demonstriert.

Die Teilnehmer erhalten umfangreiches schriftliches Material in Form der Powerpoint-Präsentation des Dozenten und zusätzlicher Handouts. Mit der klaren praktischen Vorgehensweise und den sehr effektiven klinischen Strategien können Sie SaAm-Akupunktur nach dem Seminar sofort in die Praxis umsetzen.

Inhalte und Lernziele im Überblick

  • Theorie und praktische klinische Anwendung der koreanischen SaAm-Akupunktur:  Vier-Nadel-Technik
  • Theoretische Grundlagen: Klimatische Faktoren und psycho-emotionale Eigenschaften der zwölf Hauptleitbahnen
  • Fundiertes Verständnis der vordefinierten Punktkombinationen der zwölf Leitbahnen
  • Kenntnis über das Konzept der ausgleichenden Leitbahnpaarungen und ihre Verwendung in der Diagnostik
  • Diagnostische Aspekte der SaAm-Akupunktur und wichtigste Indikationen für alle 12 Leitbahnen
  • Verständnis und Anwendung der korrekten Nadeltechnik

Der Dozent

Dr. Tae-Cheong Choo ist Präsident der Samra University in Los Angeles, dem ältesten Lehrinstitut für asiatische Medizin in den USA. Als Professor ist er Lehrterapeut in der an die Universität angeschlossenen Klinik und des Programms für das Promotionsstudium in traditioneller asiatischer Medizin. Er stammt ursprünglich aus Korea und lehrt seit 1999 koreanische Akupunktur im Westen. Dr. Choo hat in Südkorea an der Kyunghee-Universität studiert und dort seinen Doktortitel in traditioneller koreanischer Medizin erhalten. Er ist Begründer der Association of International SaAm Acupuncture und hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Akupunktur-System international zu verbreiten.

 

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.