Akupunkturpunkte des Leber-Meridian

Hauptleitbahn und Akupunkturpunkte des Funktionskreises Leber

leberDer Meridian läuft vom äußeren Nagelwinkel der Großzehe zwischen dem 1. und 2. Strahl des Fußes über die Beininnenseite zur Leiste, Verzweigungen laufen in den Genitalbereich. Oberflächlich ist der Meridian auf der Bauchinnenseite bis zum Zwerchfell zu erreichen. Dann zieht die Meridianen tiefer durch die Brust, den Hals, berührt im Kopf Zunge und Augen und endet am obersten Punkt des Schädels, dem Akupunkturpunkt Du 20 (Rg 20) Hundert Zusammenkünfte (baihui). Klinisch wichtig ist die Leitbahn bei Krankheiten imUnterbauch, besonders bei Frauenkrankheiten, aber auch bei Augenkrankheiten oder Syndromen durch einen entgleisten Funktionskreis Leber wie Migräne oder Bluthochdruck. Nach der TCM-Systematik dieser Meridian dem weichenden oder dem gebeugten Yin (jueyin) zugeordnet

 

 

Akupunkturpunkt Le 3 (H 3, taichong) Große Troßstrasse

Le-3


Wo befindet sich der Akupunkturpunkt Le 3:
Der Akupunkturpunkt liegt zwischen der 1. und 2. Mittelfußknochen in einer Vertiefung.
TCM Wirkung:
Durch den Akupunkturpunkt wird der Funktionskreis Leber gelöst und entspannt, Blockaden in der Muskulatur und im gesamten Körper gemildert, Hitze (calor, re) gekühlt, Wind (ventus, feng) ausgeleitet und die Sicht verbessert.
Le 3 hilft bei: Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Regelstörungen, Schlafstörungen, Konjunktivitis (Bindehautentzündung), Allergien, Schmerzen, Anspannung, Depression.

Akupunkturpunkt Le 13 (H 13, zhangmen) Dekorierte Pforte

Le13Wo befindet sich der Akupunkturpunkt Le 13: Der Akupunkturpunkt liegt am freien Ende der 11. Rippe; wenn man bei gebeugtem Ellenbogen die Arme an den Körper anlegt, berührt die Ellenbogenspitze diesen Punkt.
TCM Wirkung: Durch den Akupunkturpunkt kann die Mitte gestützt und harmonisiert werden, im Brustkorb blockiertes Qi des Funktionskreises Lunge wird gelöst.
Le 13 hilft bei: Spannung und Völlegefühl im Brustkorb und Oberbauch, Schmerzen unter den Rippenbögen.

 

Akupunkturpunkt Le 14 (H 14, qimen, ganmu) Sammlungspunkt des Funktionskreis Leber

Le14Bedeutung von Le 14: An den Sammlungspunkten (muxue) der Bauchseite konzentrieren sich energetische Prozesse, sie spiegeln das Yin wieder und geben auf diese Weise auch Aufschluss über den energetischen Zustand in den Funktionskreisen. Bei Störungen sind diese Akupunkturpunkteunkte schmerzempfindlich. Le 14 (H 14) reflektiert den Zustand des Funktionskreises Leber.

Wo befindet sich der Akupunkturpunkt Le 14:Der Akupunkturpunkt liegt senkrecht unter der Brustwarze im Zwischenrippenraum zwischen der 6. und 7. Rippe.
TCM Wirkung: Stärkt das Qi des Funktionskreises Leber, kühlt Hitze (calor, re) und Glut (ardor, huo) leitet sie aus.
Le 14 hilft bei: Schmerzen in der Zwerchfellregion und unter den Rippenbögen.