Liu Yafei – Qigong Videos (Nei Yang Gong)

Liu Yafei – Qigong Videos (Nei Yang Gong)

- in TCM / Akupunktur
2401
Kommentare deaktiviert für Liu Yafei – Qigong Videos (Nei Yang Gong)

Liu Yafei

Qigongkugeln
Qigong-Kugeln werden oft bei Qigong-Übungen mit verwendet.

Liu Ya Fei (geboren 1955) ist eine der bekanntesten Vertreterinnen des Innen Nährende Qi Gong – Nei Yang Gong. Diese sehr alte Übungsmethode mit stillen und bewegten Qigong-Formen, geht bis in die Ming Dynastie zurück. Liu Ya Fei hat bereits als Mädchen die Qi Gong und Tai Ji Quan-Stile erlernt. Ihr Vater Liu Gui Zhen gilt als Begründer des medizinischen Qi Gong in China. In der von ihm gegründeten Qigong-Klinik werden Patienten mit Qi Gong Übungen behandelt. Liu Ya Fei studierte in Tianjin und legte dort ihr Examen als Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin ab. Danach arbeitete sie zusammen mit ihrem Vater in der Qi Gong Klinik in Beidaihe.

Wir möchten Ihnen 4 Videos von Liu Ya Fei zu den nährenden Qigong-Übungen vorstellen:

Frauen Qi Gong – Nü Zi Qi Gong,

Frauen Qi Gonghier werden die Übungen entsprechend der physiologischen Besonderheiten von Frauen zusammengestellt. Das Wichtigste bei den Übungen ist auf das meisterliche Zusammenspiel von Körperhaltung, Qi-Fluss und Vorstellung zu achten. Frauen Qigong hat sowohl bei der Prävention und Heilung von Frauenkrankheiten, als auch bei der allgemeinen Vorsorge und Gesunderhaltung einen sehr hohen Stellenwert. Die Übungen sollten entspannt, natürlich, schön und weich sein, ein Abbild des weiblichen Yin Prinzips von Sanftheit und Geschmeidigkeit, wie ein Seidenband welches im sanften Wind flattert oder ein kleines Bächlein im Hochgebirge, das vor sich hin plätschert.
Hier können Sie Liu Ya Fei´s Video über Frauen-Qigong 5 min ansehen: http://videocenter.naturmed.de/video/frauen-qi-gong

SelbstmassageGesunderhaltende Selbstmassage,
vom Kopf bis zu den Füßen sind die bewegenden Qigong-Übungen der Grundstufe. Es ist ein hilfreiches Mittel zur Selbsthilfe und können bei täglicher Anwendung Krankheiten vorbeugen. Die Wirkung ist umso besser, je häufiger man die Übungen vornimmt.
Hier sehen Sie das Video Selbstmassagen: http://videocenter.naturmed.de/video/gesunderhaltende-selbstmassagen

 

Liu Ya Fei Wandle MuskelnQi Gong – Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi,
Nei Yang Gong wird in drei Stufen (Grund-, Mittel-und Oberstuffe) eingeteilt. Wandle Muskeln und Sehen und bewege das Qi, sind die bewegten Übungen der Mittelstufe. Sie bestehen aus sechs Übungen mit weicher Atemmethode (Ein – Aus – Pause) und sechs Übungen mit der harten Atemmethode (Ein – Pause – Aus). Die weiche Atmung nährt das Yin, die harte stärkt das Yang.
http://videocenter.naturmed.de/video/wandle-muskeln-und-sehnen-und-bewege-das-qi

 

Liu Ya Fei Bewege das Qi

Qi Gong – Bewege das Qi und verlängere das Leben, Aufbaustufe der Übungen „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“. Der Schwerpunkt liegt hier mehr auf den inneren Bewegungen des Qi´s. Geist und Qi sollen harmonisch arbeiten und somit ein langes und gesundes Leben erreicht werden. Hier kommt auch die Aufteilung in je sechs Übungen der weichen bzw. harten Atemmethode zur Anwendung.
Es werden Bewegungen des unsterblichen Kranichs, des flinken Affens, des zinnoberroten Phönix und der göttlichen Schildkröte nachgeahmt.
http://videocenter.naturmed.de/video/bewege-das-qi-u-verlaengere-das-leben

Das Nei Yang Gong wird allgemein in drei Stufen unterteilt:

In der Grundstufe, werden stille Entspannungsübungen für den ganzen Körper durchgeführt. Diese werden mit bestimmten Vorstellungen und einer tiefen Bauchatmung verbunden. Hierzu zählt die gesunderhaltende Selbstmassage.

In der Mittelstufe, werden die stillen Qigong-Übungen mit komplexen Atemmethoden ausgeführt, diese beinhaltet Atempausen zu verschiedenen Zeitpunkten, dazu kommen Zungenbewegungen und das lautlose Rezitieren von Sinnsprüchen. Die Atemmethode und das pausieren des Atems sind sehr kraftvoll und können starke Veränderungen bewirken. Deshalb ist es sehr wichtig diese nur nach klarer TCM-Diagnose und entsprechend dem vorliegenden Ungleichgewicht einzusetzen. Die Mittelstufe-Übungen werden häufig eingesetzt, wenn die Methoden der Grundstufe keinen Erfolg erzielt, dies ist of bei schweren Erkrankungen der Fall. Dazu zählt: „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“.
Bei allen Übungen wird die Wirbelsäule in alle möglichen Richtungen, bewegt auch die Gelenke der Extremitäten werden stark trainiert. Dadurch wird die Lebenskraft Qi gestärkt. Der harmonische Fluss von Qi und Xue (Blut) wird unterstütz, die Zang Fu (Innere Organe) werden reguliert und der ganze Körper gekräftigt.
Auf die Mittelstufe bauen zwölf weitere Übungen auf, dieses sind die oben genannten Übungen:
„Bewege das Qi und verlängere das Leben“.

Oberstufe, diese wird im Allgemeinen nicht öffentlich unterrichtet und nur an wenige langjährige Praktizierende weiter gegeben. Diese Form stellt eine sehr hohe Stufe der Meditation dar. Die bewegten Übungen bestehen aus spontanen, freien Bewegungen die ohne jegliche Form sind. Sie stellen einen Ausdruck des inneren Qi-Flusses dar.

 

 

 

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.