Christian Hartmann

Das große Littlejohn-Kompendium

Fachartikel und Abhandlung von John M. Littlejohn

  • Verlag: Jolandos Verlag
  • ISBN: 9783936679564
  • 2009, 696 Seiten

159,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 93667956 Kategorien: , ,

Beschreibung

„Untertitel: Ausgewählte Fachartikel, Abhandlungen zur Osteopathie 1899 – 1939.
Aus der Verlagbeschreibung:
Dieses Kompendium von John M. Littlejohn enthält die wichtigsten Fachartikel sowie kleinere Abhandlungen des bedeutendsten Gründervaters der Osteopathie nach Andrew Taylor Still.
In 55 Beiträgen erhalten Sie einen guten Überblick zu Littlejohns Philosophie der Osteopathie, seine Einstellung zur osteopathischen Ausbildung und berufspolitischen Ansichten.
Besonders interessant sind seine Reisebeschreibungen nach Europa um die Jahrhundertwende, aber auch die Abschlussreden während seiner Lehrtätigkeit in Kirksville (1898-1900). Die wenigen klinischen Artikel zeugen deutlich von der klaren Handschrift des wohl größten osteopathischen Wissenschaftlers seiner Zeit. Das Littlejohn-Kompendium als kleines Panoptikum seiner Philosophie der Osteopathie ist die ideale Grundlage vor der Lektüre seiner klinischen Schriften.
Übersetzt von Dr. Martin Pöttner.

Anmerkung:
Bis heute existieren keine öffentlich zugänglichen Dokumente mit ausführlichen biomechanischen Beschreibungen oder Zeichnungen.
Veröffentlichungen, wie etwa die Fundamental of Osteopathic Lesions, die Entsprechendes beinhalten und unter dem Namen Littlejohn veröffentlicht wurde, sind nachträglich mehr oder weniger editiert worden (hier: John Wernham).
Da historische Authentizität für JOLANDOS höchste Priorität hat, finden Sie in dem Kompendium folglich kaum biomechanisch orientierte Texte. Bis die existierenden Originale zu Littlejohns biomechanischer Arbeit öffentlich zugänglich sind (zumeist werden diese von Privatpersonen unter Verschluss gehalten), damit eine Gegenprüfung möglich ist, sind Werke wie die Fundamentals inhaltlich und historisch auf Littlejohn bezogen irrelevant.

Rezension:
„“Es handelt sich hier um einen Wissensschatz, den die Osteopathie des 21. Jahrhunderts gut gebrauchen kann.
Es wäre diesem Kompendium zu wünschen (ebenso wie den Still- und Sutherland-Kompendien), dass die Lektüre der Schriften der Gründerväter als ein essenzieller Bestandteil der osteopathischen Bildung und Ausbildung begriffen wird….
Nicht nur kaufen. Lesen!““ (F. Kaiser, DO, 3/2010)

Autor

Christian Hartmann

Christian Hartmann

Christian Hartmann, Jahrgang 1964, ist Arzt und Physiotherapeut, außerdem Inhaber des 1997 gegründeten JOLANDOS Verlags. Er absolvierte 1994-1998 die osteopathische Ausbildung an der COE in München, die er zugunsten des Medizinstudiums und seines Verlages im vierten Ausbildungsjahr beendete. Er praktizierte 1995-2002 als Physiotherapeut und 2007-2011 als Arzt. In seinem Verlag,…