Neurologie

Alle anzeigen 1–12 von 46
Alle anzeigen 1–12 von 46

Physiotherapie in der Neurologie, Fachbücher und Bücher zur Ausbildung

Hier finden Sie Neurologie Fachbücher für Physiotherapeuten für die Ausbildung und Praxis.

Weiterführende Titel wären über das Bobath-Konzept, einer sehr wichtige Methode, Kinder und Erwachsene mit neurologischen Störungen zu therapieren. Bei uns finden Sie auch Bücher über Neurodynamik, über die Vojta-Therapie bei Kindern bis zur Reflextherapie. Für die Neurologie-Praxis dürften die Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie sinnvoll sein.

Gerne möchten wir Ihnen folgende Bücher etwas näher vorstellen: Das Bobath-Konzept ist eine der anerkanntesten Möglichkeiten, Kinder und Erwachsene mit neurologischen Störungen zu therapieren. Hier wird es erstmals aus unterschiedlichen Blickwinkeln vorgestellt. Das Buch beschreibt die Historie, liefert Beiträge aus den einzelnen Therapiebereichen. Berichte von Angehörigen und Patienten. Ein Portrait des Bobath-Konzepts mit seinen Wurzeln, Entwicklungen und neuen Erkenntnissen – aus der Sicht von Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten, Medizinern Pflegenden, einer Mutter und eines Patienten. Namhafte Autorinnen und Autoren schildern, wie die Grundideen von Förderung der Aktivitäten für den Alltag entstanden und wie sie heute umgesetzt werden. Dabei kommen historische Stationen und neurophysiologische Grundlagen zur Sprache, im Mittelpunkt steht jedoch die konkrete Anwendung im jeweiligen Therapiebereich. Die Therapeuten vermitteln ihre praktischen Erfahrungen und geben Einblicke in die Vielfalt und Komplexität der Behandlungsmöglichkeiten. Lebendig wird der Hintergrund des Konzepts durch Rückblicke auf das Leben und die Arbeit von Bertha und Karel Bobath. Das Buch gibt erstmals Einblicke, wie das Bobath-Konzept in seiner ganzen Interdisziplinarität Anwendung findet und ist für alle am therapeutischen Prozess Beteiligten ein fachlicher, aber auch menschlicher Gewinn! Die Vojta-Therapie von Heidi Orth zeigt die Grundlagen der motorischen Entwicklung im 1. Lebensjahr und erörtert leicht verständlich die Diagnostik und das Therapieverfahren. Dabei berücksichtigt sie auch die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen dieser Therapieform, wie z.B. neurophysiologische Zusammenhänge. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem interaktiven Kontext. Da die Eltern maßgeblich am Therapieverlauf und -erfolg beteiligt sind, ist die Beziehung von Kind, Eltern und Therapeuten von großer Bedeutung. Besonders hilfreich für betroffene Eltern sind die kompetenten Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Ein Buch, das durch fundierte und praxisorientierte Informationen zum Umgang mit den kleinen Patienten überzeugt. Auch die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation, kurz PNF-Therapie ist ein Behandlungskonzept, das Sie hier finden.