Gegenüberstellung Ross vs Traversier – Westliche Heilkräuter und Arzneien

Gegenüberstellung Ross vs Traversier – Westliche Heilkräuter und Arzneien

- in Allgemein, TCM / Akupunktur
1272
Kommentare deaktiviert für Gegenüberstellung Ross vs Traversier – Westliche Heilkräuter und Arzneien

Die Rezepturen westlicher Kräuter von Ross, J.

Jeremy Ross vereint die beiden Welten der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und die rationale, wissenschaftlich begründete westliche Pflanzenheilkunde zu einem schlüssigen Therapiekonzept.
Das Buch, Westliche Arzneien und Chinesische Medizin versetzt jeden TCM-Therapeuten in die Lage, die Chinesische Pharmakotherapie – und somit das Herzstück der Chinesischen Medizin – mit qualitätsgesicherten westlichen Heilpflanzen in der Praxis anzuwenden. Jeremy Ross ist es ein großes Anliegen, die Verschreibungspraxis, den Therapieerfolg und die Sicherheit zu optimieren.

Der erste Teil des Buches erläutert die einzelnen therapeutischen Aspekte und gibt detailiert Informationen in Bezug auf Temperaturverhalten, Geschmack, Wirkungsweise, Anwendungsgebiete, Kombinationen mit anderen Heilpflanzen, Dosierungstips sowie praktische Hinweise, Sicherheitshinweise und liefert wissenschaftliche Daten.

Der zweite Teil besteht aus der eigentlichen Materia Medica mit insgesamt 51 wichtigen Arzneimitteln. Das Einsatzspektrum der Einzelmittel, wird durch die Kombination zusätzlicher Arzneimittel erweitert und kann somit individuell angepasst werden. Zahlreiche Arzneimittelpaare und ausführliche Rezepturen werden für die individuelle Anwendung angeboten. Die 51 Arzneimittel sind umfassend pharmakologisch dokumentiert und ermöglichen somit ein klares strukturiertes therapeutisches Vorgehen.

Das Buch von Jeremy Ross beinhaltet mehr als 60 Zusatzmittel in tabellarischer Zusammenfassung, 320 Arzneipaare zur Spezifizierung der Therapiewirkung und 150 weiterführende Rezepturen.
>> Hier geht es zu dem Buch: Ross Die Rezepturen

Westliche Pflanzen und ihre Wirkungen in der TCM von Traversier, R.

Das neue Buch von  Rita Traversier enthält die bebilderte Materia Medica der westlichen Heilpflanzen und beschreibt die Wirkung und die therapeutische Anwendung auf Basis der Traditionelle Chinesischen Medizin (TCM).

Der erste Teil des Buches erläutert die 5 Elemente und zeigt über die Funktionskreise die Organdisharmonien und Symptome auf. Dieser Teil enthält außerdem westliche Krankheitsbilder, die Ätiologie, therapeutische Ansätze, Rezepturen, Akupunkturpunkte, diätetische Angaben, sowie besondere Empfehlungen.

Der zweite Teil des Buches enthält Pflanzenmonografien, ihr natürliches Vorkommen, die verwendeten Pflanzenteile, ihre Inhaltsstoffe, therapeutische Wirkungen und Anwendungsbereiche, sowie den Organbezug, spezielle Kommentare, Dosierungshinweise, Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Travesier zeigt insgesamt über 140 der wichtigsten westlichen Heilpflanzen und deren Wirkung. Es findet sich zu jeder Pflanze ein Foto und eine Grafik. Die bebilderte Gestaltung beschreibt, in welchem Organsystem die Pflanze wirkt. Ergänzend hält Fr. Travesier eine Zusammenstellungen von Pflanzen, die in Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Diabetes vermieden werden sollen bereit.

Jede Heilpflanze wird mit ihren relevanten Eigenschaften, ihrer therapeutischen Wirkung, den individuellen Anwendungsbereichen, Kommentaren zu den Besonderheiten der Pflanzen, sowie mit wichtigen Informationen zu den Darreichungsformen und den genauen Dosierungen beschrieben. Auch die Informationen zu den Zubereitungen machen dieses Buch zu einem großen Praxisnutzen.
>> Hier geht es zu dem Buch: Traversier Westliche Pflanzen

Rita Traversier wurde in Diksmuide in Belgien geboren. Seit 1981 arbeitet sie in Deutschland, seit 9 Jahren als freie Journalistin von Bayern aus für die belgische Presse. Ihre Themen sind Kunst, Kultur und Politik, vor allem aber auch die Umwelt.1986 schrieb sie ein Buch über ihren 3-monatigen Aufenthalt an der Ostküste Grönlands mit dem Titel „Smeriligaq, wo die Eisberge herkommen“ (Steiger Verlag).

1990 nimmt sie das Studium der Naturheilkunde auf.

Seit 1995 führt sie eine Naturheilpraxis die ihre Schwerpunkte in der TCM, der Pflanzenheilkunde und der Augendiagnostik hat.

2002 machte sie die Prüfung zur Taiji-Form-Lehrerin nach Meister Song und unterrichtet seitdem in diesem Bereich.

Ihr Buch: Traversier, R./Staudinger, K./Friedrich, S.,TCM mit westlichen Pflanzen

Leseproben:

Vorwort: Traversier – TCM mit westlichen Kräutern.pdf
Inhalt: Traversier – TCM mit westlichen Kräutern.pdf
aus Teil 1 Holz: Traversier – TCM mit westlichen Kräutern.pdf
aus Teil 2 Pflanzenmonographien: Traversier – TCM mit westlichen Kräutern.pdf

 

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.