Giovanni Maciocia tot

Giovanni Maciocia tot

- in TCM / Akupunktur
789
Kommentare deaktiviert für Giovanni Maciocia tot

Nachruf für Giovanni Maciocia, einem der ganz großen Lehrer der chinesischen Medizin

Liebe Freunde der TCM,

mit großer Trauer wurde am vergangenen Wochenende der Tod von Giovanni Maciocia mitgeteilt.

Maciocia hatte die TCM maßgeblich beeinflusst. Viele Schüler und spätere TCM-Therapeuten haben seine gut strukturierten Bücher geliebt und sich durch seine Sichtweisen die TCM näherbringen lassen.

Es gibt wenige, die in der Lage sind, die Feinheiten der TCM so strukturiert und einprägsam zu erklären. Darum wurden seine Bücher in der gesamten Welt mit riesigen Auflagen verkauft. In den Büchern von Giovanni Maciocia wird sein Geist weiterleben. Aufgrund seines Wissens, das er tausenden von Therapeuten weitergegeben hat, werden noch viel mehr Patienten geheilt oder mit wesentlichen Verbesserungen ihrer Situation die TCM-Praxen auf der ganzen Welt verlassen.

Viele Therapeuten haben durch ihn die Freude an der TCM und letztendlich auch zu ihrem Beruf gefunden. Ein gehört zu den ganz großen TCMlern unserer Zeit. Darum sind wir alle ihm zu Dank verpflichtet.

Dies war eines seiner Hauptwerke, nach dem Tausende TCM-Therapeuten die chinesische Medizin erlernt hatten. Giovanni Maciocia, Grundlagen der chinesischen Medizin.

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.