Aurikulomedizin was versteht man darunter?

Aurikulomedizin was versteht man darunter?

- in TCM / Akupunktur
2209
Kommentare deaktiviert für Aurikulomedizin was versteht man darunter?

Was versteht man unter der Aurikulomedizin und was ist die RAC-Testung?

Die Aurikulomedizin war schon in China bekannt, allerdings wurde sie erst in den 1950er vom französischen Arzt, Paul Nogier weiterentwickelt. Frank R. Bahr, ein Schüler von Nogier erforschte und erschuf die Verbindung zwischen der klassischen chinesischen Körperakupunktur und der Ohr-Akupunktur nach Nogier. Er war auch maßgeblich an der Förderung der modernen Laserakupunktur beteiligt. Ebenso die Erweiterung das Ohr zur Suche von Störfeldern und Störherden zu verwenden ist Bahr zu verdanken.

Das Ohr besteht aus vielen Reflexzonen und stellt ein Mikrosystem für sich dar. In ihm ist der gesamte Mensch, wie ein Embryo der auf dem Kopf steht abgebildet. So lassen sich verschiedene Beschwerden von Verspannungen, über Migräne oder Schlafstörungen therapieren.

Aurikulomedizin und ihre 3 Säulen nach Nogier / Bahr:

  • Somatotopie – Dies bedeutet die Abbildung des ganzen Menschen auf einem Teil des Körpers, hier wird das Ohr dazu verwendet. Aber auch an Fussohlen, Stirn oder am Mastoid sind Somatotopien zu finden
  • Nogier-Reflex – Auch RAC genannt, bezeichnet den Anprall der Radialis-Pulswelle am tastenden Daumen. Der Nogierreflex hat nichts mit der komplexen chinesischen Pulsdiagnostik zu tun. Sie kann im Gegensatz dazu sehr leicht erlernt werden. Der RAC kann nicht nur zur Lokalisation von Akupunkturpunkten, sondern auch zum Austesten von Medikamenten, Allergenen und Blüten-Essenzen verwendet werden
  • Störherddiagnostik – Wurde von Bahr entdeckt und zeigt, dass therapieresistente chronische Leiden meistens durch Störherde hervorgerufen werden. Ohne die Identifikation und Beseitigung des Störfeldes kann nicht erfolgreich behandelt werden

Störherde und wie können diese erkannt werden?

Störherde können Narben nach Operationen oder Verletzungen sein. Aber auch Amalgam, elektromagnetische Störfelder, Piercings, Tätowierungen, sowie psychische Traumen und Blockaden können zu Störherden werden. Diese können mittels der Aurikulomedizin entdeckt und beseitigt werden. Auch die Laserakupunktur findet im Ohr Anwendung, hier werden die Punkte nicht mit Akupunkturnadeln, sondern direkt mit dem Laser behandelt.

Hier geht es zum:

>>>Leitfaden Ohrakupunktur von Angermaier
>>>RAC-Tastkurs DVD

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.