Neuerscheinung Chinese Traditional Healing von Professor Unschlud

Neuerscheinung Chinese Traditional Healing von Professor Unschlud

- in TCM / Akupunktur
883
Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung Chinese Traditional Healing von Professor Unschlud

Einer der international renommiertesten Sinologen, Professor Paul U. Unschuld hat zusammen mit Zheng Jinsheng einen Katalog für 881 Bände handgeschriebener chinesischer medizinischer Bücher der vergangenen Jahrhunderte veröffentlicht.

9789004225251_gEs handelt sich um drei Bände mit insgesamt 2828 Seiten in englischer Sprache. Der erste Band ist eine Einführung in die Geschichte und Besonderheiten handgeschriebener medizinischer Bücher in China, und enthält auch verschiedene Indices, die den Umgang mit den beiden weiteren Bänden erleichtern. Band 2 und 3 bieten einen ersten Einblick in die Inhalte und das Aussehen der einzelnen Manuskript-Bände.

Die Erforschung des Wissens, der praktischen Therapien, der Ausübenden und der Institutionen der Medizin in der Vergangenheit Chinas hat sich bislang nahezu ausschließlich auf gedruckte Textzeugen gestützt. Die Berliner Sammlungen handschriftlicher chinesischer Bücher zur Heilkunde aus den vergangenen vier Jahrhunderten bieten nun erstmalig einen bisher nicht möglichen Zugang zu einer großen Bandbreite zusätzlicher Daten. Sie weiten die Reichweite der Medizinhistoriker über die Literatur, die von einer kleinen gesellschaftlichen Oberschicht für eben diese Oberschicht verfaßt wurde und allein deren Denken widerspiegelt, aus auf die Realität der Gesundheitspflege und Behandlung von Kranksein in privaten Haushalten, durch Laienheiler, Apotheker, berufsmäßige Heiler, Zauberer, Wanderärzte und andere mehr. Die hier zum ersten Mal der Wissenschaft vor Augen geführten 881 Bände dokumentieren die Vielschichtigkeit historischer chinesischer Heilkunde. Sie legen Zeugnis ab von der Andauer jahrtausendealter Verfahren, die von der Oberschicht längst vergessen und seit Jahrhunderten in der gedruckten Literatur nicht mehr erwähnt werden, und sie zeigen gleichzeitig die stete Anpassung alltäglicher Heilkunde an neue Trends. Die Bände wurden im Verlauf der vergangenen 40 Jahre von Paul U. Unschuld in Ostasien gesammelt. Sie befinden sich jetzt in der Staatsbibliothek zu Berlin und, eine geringe Anzahl, im Ethnologischen Museum Berlin-Dahlem. Eine vergleichbare Sammlung existiert weder in einer chinesischen Bibliothek noch irgendwo anders.

 

 

Die Autoren:

Prof. Dr. Paul U. Unschuld, Direktor, Horst-Görtz-Stiftungsinstitut, Charité-Universitätsmedizin Berlin

Prof. ZHENG Jinsheng, China Academy of Chinese Medical Sciences, Peking, China

 

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.