Magga Corts

Anatomie für Osteopathen

Lehrbuch und Atlas

  • ISBN: 9783132445888
  • 2. Aufl. 2022, 528 Seiten

99,99 

Lieferzeit: Erscheint/Publication Dec 2022

Beschreibung

Das Anatomiebuch speziell für Osteopathen.
Das Anatomiebuch speziell für Osteopathen ist vollgepackt mit farbigen Illustrationen und detaillierten Beschreibungen der Knochen, Muskeln und Organe. Anatomiebücher sind für Osteopathen unerlässlich, um den menschlichen Körper und seine Funktionsweise zu verstehen. Dieses Buch ist eine wertvolle Ressource für Osteopathen, die mehr über den menschlichen Körper und seine Behandlung erfahren möchten.
Im Fokus steht die systemische Betrachtung der Anatomie aus Sicht eines Osteopathen, zugeschnitten auf die osteopathische Herangehensweise.
Zusammenhänge auf einen Blick:
– Darstellung der Interaktionen und Wirkungen zwischen knöchernen Strukturen, Faszien, inneren Organen, Gefäßen, Zirkulation, Nerven, dynamische und statische Aspekte der Körperhaltung
– Die körperlichen Funktionalitäten in ihrer Gesamtheit: z. B. regionale Übergänge mit Diaphragmen, Körperhöhlen, myofaszialen Wirkungsketten, Körperstatik, zirkulatorischen Strukturen sowie Nervenverläufen und Nervenfunktionen

  • Der Aufbau des Buches folgt der osteopathischen Denkensweise, das heißt, ausgehend von osteopathisch relevanten Strukturen werden strukturell-funktionelle Aspekte erläutert

Verstehen Sie das für die Osteopathie so wichtige räumliche Denken und die Wechselbeziehungen zwischen verschiedenen Strukturen.

Nach unserer Meinung: Es ist ein sehr ansehnliches Buch mit verständlichen und tollen Abbildungen, die den Körper gut darstellen, sodass man es sich vorstellen kann. Es passt gut für die Anforderungen für junge Studenten der Osteopathie.

 

Autor

Magga Corts

Magga Corts

Magga Corts, ist eine Osteopathin und Diplom-Sportwissenschaftlerin mit eigener Praxis in Köln; Dozentin und Schulleiterin ACON-Colleg sowie DHZ-Herausgeberin.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Anatomie für Osteopathen“