K. Mecklenburg

Hormonyoga als physiotherapeutische Behandlungsmethode

Therapie in den Wechseljahren

  • Verlag: VDM Verlag Dr. Müller
  • ISBN: 9783639337570
  • 2011, 156 Seiten

59,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Die physiotherapeutischen Möglichkeiten bei Wechseljahresbeschwerden sind eingeschränkt.
Dem Beschwerdekomplex wie Schlafstörungen, depressive Verstimmungen und Hitzewallungen wird in der Regel symptomatisch entgegengewirkt. Das Hormonyoga zeigt eine neue ganzheitliche Herangehensweise der Behandlung.
Es ist eine speziell entwickelte Form von Bewegungen, die Körperstellungen mit verschiedenen Formen der Atmung kombiniert.
Das Ziel der Therapie ist es, die Hormondrüsen zu einer gesteigerten Produktion anzuregen und somit die Beschwerden im Klimakterium zu lindern.
Wissenschaftlich ist dies noch nicht belegt.
Ziel der Arbeit von Katharina Mecklenburg war es nachzuweisen, dass Hormonyoga eine geeignete Therapiemethode in der Physiotherapie sein kann.
Der entwickelte Fragebogen erfasst, sowohl die typischen Beschwerden in den Wechseljahren als auch die subjektive Lebensqualität der Frauen.
Es besteht die Möglichkeit diesen als Grundlage zur Dokumentation der Wirksamkeit von Hormonyoga in weiteren Studien zu nutzen. Zur Entwicklung eines Konzepts für die Anwendung des Hormonyoga in der Physiotherapie, waren neben intensiven Recherchen vor allem die Experteninterviews hilfreich.

Autor

K. Mecklenburg

K. Mecklenburg

Katharina Mecklenburg ist Physiotherapeutin und hat 2010 ihr Studium mit dem Bachelor of Science abgeschlossen. Sie gehört derzeit zum Team der Physiotherapie am Deutschen Beckenbodenzentrum Berlin im St. Hedwigs-Krankenhaus. Außerdem bietet sie Kurse zur Yoga- und Hormonyogatherapie an.