Rollin Becker

Leben in Bewegung & Stille des Lebens

Aus dem Amerikanischen von Eva Möckel und Noori Mitha.

  • ISBN: 9783936679588
  • 2. Aufl. 2015, 640 Seiten

79,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 93667958 Kategorien: , ,

Beschreibung

„Der Osteopath Rollin Becker versucht in seinem Werk, die eigentlich unbeschreibbaren energetischen und spirituellen Aspekte der Osteopathie in Worte zu fassen. Dieses Buch enthält die beiden einzigen veröffentlichten Monografien von Rollin E. Becker.
Titel der Originalausgaben: Life in Motion (übersetzt von Eva Möckel) und The Stillness of Life (übersetzt von Noori Mitha).
Mit einem Vorwort von Rachel E. Brooks, MD.
Es präsentiert sein Wissen und seine Erfahrungen zwischen 1949 und 1987.
Leben in Bewegung stellt ohne Beschreibung von Techniken Beckers osteopathische Vorgehensweise und seine damit verbundene tiefgründige Philosophie und praktische Anwendung selbiger vor.
Dieser Teil des Buchs liefert all jenen eine didaktische Einführung in die Welt des Autors, die nicht das Privileg hatten, direkt von ihm lernen zu können.
Die Stille des Lebens kann als Begleitlektüre von Leben in Bewegung betrachtet werden und enthält zahlreiche eher persönliche Aufzeichnungen und Briefwechsel.

Zitat:
„“ Wollen wir den [physiologischen Mechanismus] verstehen, müssen wir verstehen und fühlen wie er sowohl im Status der Gesundheit, wie auch der Krankheit funktioniert. Wir müssen durch ihn lernen. Wir müssen so funktionieren, wie der Mechanismus funktioniert. Wir müssen denken wie er denkt. Und wir müssen das mit unseren eigenen Händen erfahren. Wir müssen es als lebendige Funktion erfahren, um die Art und Weise zu verstehen, wie der betreffende Körper bei guter Gesundheit agieren würde. Wir dürfen die Symptome nicht ausforschen, wir müssen uns überall in diesem lebendigen Körper umsehen, um herauszufinden, was er möchte und wie er leben möchte.“
— Rollin E. Becker“

Autor

Rollin Becker

Rollin Becker

Rollin E. Becker (1910-1996) war ein enger Vertrauter und langjähriger Schüler von William Garner Sutherland (1873-1954), dem Begründer der Kranialen und Kraniosakralen Osteopathie und galt als einer der ganz großen Osteopathen in diesem Gebiet. Zahlreiche namhafte Osteopathen wurden von ihm maßgeblich geprägt, darunter Viola Frymann, Ed Stiles, Nicholas Handoll, etc.…