M. Kunz | K. Karanikas

Medizinisches Aufbautraining

Grundlagen, Indikationen, Klinische Anwendungen.

  • ISBN: 9783437450525
  • 2016, 550 Seiten

19,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Das neue Standardwerk für Physiotherapeuten, Trainer und Sportwissenschaftler in Ausbildung und Praxis.
Das Grundlagenwerk bietet Ihnen alle wichtigen Informationen zum Medizinischen Aufbautraining – so umfassend und präzise wie bisher in keinem anderen Buch.
Biomechanik: Anwendung, Eigenschaften von Körperstrukturen, Krafteinfluss auf Gelenke, Gang und Lauf sowie Übungsaufgaben mit Musterlösungen,
Trainings- und Bewegungslehre: Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Schnelligkeit, Koordination,
Training bei Beeinträchtigungen und mit konkretem Teilhabebezug:
u.a. Trainingsprogramme bei Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf- und onkologischen Erkrankungen, orthopädische Erkrankungen, Übergewicht, …
Präventions- und Fitnesstraining zugeschnitten auf die einzelnen Zielgruppen Kinder, Jugendliche, ältere Menschen,
Formale Grundlagen: rechtliche und wirtschaftliche Aspekte in Zusammenhang mit der eigenen Praxis.

Aus dem Inhalt:
Teil I Formale Grundlagen
1 Einführung in das Medizinische Aufbautraining
2 Voraussetzungen und Leistungserbringer
3 Rechtliche und gesellschaftsrechtliche Aspekte
4 Professionalität und Kompetenzen
5 Steuerliche und wirtschaftliche Aspekte
Teil II Biomechanik
6 Einführung in die Biomechanik und Kinesiologie
7 Grundlagen der Bewegung
8 Mechanische Größen und ihre Maßeinheiten
9 Angewandte Biomechanik
10 Deformation eines Körpers
11 Mechanische Eigenschaften von Materialien
12 Biomechanische Eigenschaften von ausgewählten Körperstrukturen
13 Biomechanische Aspekte der Gelenke
14 Biomechanische Aspekte von Gang und Lauf
Teil III Trainings und Bewegungslehre
15 Trainingslehre
16 Ausdauer
17 Kraft
18 Flexibilität
19 Schnelligkeit
20 Koordination
21 Pädagogische und psychologische Grundlagen im MAT
22 Phasenmodell eines rehabilitativen/ therapeutischen und präventiven Trainings
23 Einsatz von Geräten
24 Begleitende Maßnahmen zu Training und Therapie
25 Statistik, Evaluation und Dokumentation
Teil IV Training mit Beeinträchtigungne und Teilhabebezug
26 Evidenzbasierte Praxis und Qualitätsmanagement im MAT – Leit- und Richtlinien
27 Training zur Gesundheits- und Fitnessförderung
28 Training im Kindes- und Jugendalter
29 Training im Alter
30 Training bei orthopädischen Erkrankungen
31 Training bei geistigen Beeinträchtigungen und Funktionsstörungen – Morbus Alzheimer/Demenz
32 Training zur Gewichtsregulierung bei Übergewicht und Adipositas
33 Training bei Diabetes mellitus
34 Training bei neurologischen Erkrankungen: Apoplexie, Schädel-Hirn-Trauma (SHT) und amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
35 Training bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen/koronarer Herzkrankheit (KHK)
36 Training bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pavK) und Venenerkrankungen
37 Training bei onkologischen Erkrankungen/Tumorerkrankungen – Krebs

 

Autor

K. Karanikas

K. Karanikas

Konstantin Karanikas ist Sport-, Präventions- und Rehabilitationswissenschaftler und lehrt als Professor für Trainingstherapie, sowie Rehabilitations- und Gesundheitsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bamberg. Außerdem ist er Studiengangsleiter für Physiotherapie sowie Medical Sports & Health Management.

M. Kunz

M. Kunz

Michael Kunz ist Sport-, Bewegungs- und Rehabilitationswissenschaftler und lehrt als Professor für Präventionsmanagement und Gesundheitsförderung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bamberg.