P. Nieland | R. Simader | (Hrsg.)

Physiotherapie in der Palliative Care

Rehabilitation am Lebensende

  • Verlag: Elsevier Verlag
  • ISBN: 9783437451027
  • 2. Aufl. 2021, 56 Seiten

52,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Das Buch gibt Ihnen ein umfassendes Bild zu den Ansätzen und dem Selbstverständnis einer Physiotherapie mit schwerkranken und sterbenden Menschen.

Wissenschaftlich fundiert und praxisnah werden Zielsetzungen und Behandlungsoptionen physiotherapeutischer Interventionen erläutert.

Symptomkomplexe wie Demenz, Schwäche, Angst, Schmerz, Atemnot, Ödem, Fatigue oder Obstipation sowie die in der Palliative Care so wichtigen psychosozialen, kommunikativen, ethischen und spirituellen Aspekte werden hier beleuchtet.

Zahlreiche Patientenbeispiele zeigen Ihnen, wie Physiotherapie mit Menschen in deren letzten Lebensabschnitt eingesetzt werden kann – in frühen Stadien bis zur terminalen Phase.

Neu in der 2. Auflage:
Komplett überarbeitet und aktualisiert auf Grundlage aktueller Evidenz und Leitlinien Ergänzung der medizinischen und medikamentösen Grundlagen, neue Kapitel u.a. zu Obstipation, Trainingstherapie in der Palliative Care, Trauer, smarter Technologie und Würde sowie zur ICF
Inhaltsverzeichnis

TEIL 1 ANNÄHERUNG AN DAS THEMA PHYSIOTHERAPIE AM LEBENSENDE

  • Definition of Palliative Care End of Life-Care
  • Das Profil des Physiotherapeuten in PC.
  • Symptomkontrolle bis Rehabilitation: physiotherapeutische Möglichkeiten in Palliative Care
  • Gibt es ein zu früh oder ein zu spät? Der richtige Zeitpunkt für PT-Interventionen.
  • Rehabilitation und Physiotherapie aus der Sicht der Patienten
  • Die Arbeit mit Physiotherapiestudenten in Palliative Care
  • Strukturelle Versorgung und Finanzierung von Hospiz und Palliative Care in der DACH-Region

TEIL 2 PHYSIOTHERAPIE UND MEDIZINISCHE ASPEKTE

  • Clinical reasoning in Physiotherapy in Palliative Care
  • ICF in der Palliative Care
  • Trainingsprinzipien Palliative Care
  • Gruppentherapie in Palliative Care
  • Schmerz
  • Querschnittsymptomatik
  • Dyspnoe
  • Respiratorische Symptome
  • Lymphödem
  • Fatigue
  • Obstipation
  • Angst
  • Patienten mit schwersten neurologischen Erkrankungen
  • Physiotherapie bei Menschen mit Demenz
  • Physiotherapie in Palliative Care mit Kindern
  • Terminale Phase: Physiotherapeutischer Zugang

TEIL 3 PSYCHO-SOZIALE ASPEKTE

  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Kommunikation bei Demenz
  • Unterstützte Kommunikation
  • Der Umgang mit starken Emotionen und Krisensituationen von Familienangehörigen und Patienten.
  • Trauer

TEIL 4 ETHISCHE, SPIRITUELLE AND KULTURELLE ASPEKTE

  • Ethik: Ein Überblick und ethische Entscheidungsfindung in der Physiotherapie in PC
  • An der Schnittstelle zwischen Funktion, Bedeutung und Sinn

TEIL 5 SELF CARE & PSYCHOHYGIENE FÜR PHYSIOTHERAPEUTEN

  • Und wie geht’s mir eigentlich?
  • Bewusster Umgang mit Nähe und Distanz, Berührung und Berührtheit.

Autor

P. Nieland

P. Nieland

Peter Nieland ist Sprecher der Sektion Physiotherapie – Ergotherapie – Logopädie und Leiter des Therapiezentrums Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard / Bonn-Rhein-Sieg. Leiter des Arbeitskreises Physiotherapie in Palliativ Care der deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und Gründungsmitglied der europäischen Taskforce Physiotherapy der European Association for Palliative Care (EAPC). Mitautor des Basiscurriculums Physiotherapie…

R. Simader

R. Simader

Rainer Simader ist ehemaliger Senior Physiotherapist im St. Christophers Hospice London und Lehrer für Physiotherapie im Fachbereich Palliative Care in der Grundausbildung sowie bei Masterstudiengängen. Außerdem Leiter der österreichischen Fachgruppe Palliative Care und Hospizwesen des österreichischen Physiotherapieverbandes. Gründungsmitglied der Task Force Physiotherapy der EAPC.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Physiotherapie in der Palliative Care“