A. Flothow | U. Kuhnt

Rückengesundheit in der Arbeitswelt

BdR-Manual zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

  • Verlag: Elsevier Verlag
  • ISBN: 9783437486043
  • 2018, 232 Seiten

44,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 43748604 Kategorien: , Tags: ,

Beschreibung

Fachkräfte für Rückengesundheit erhalten vielfältige praxistaugliche Anregungen zum konkreten Vorgehen im betrieblichen Alltag sowie eine evidenzbasierte Grundlage für die Planung und Durchführung gesundheitsfördernder Angebote. Alle wichtigen theoretischen Grundlagen der betrieblichen Gesundheitsförderung sind aus interdisziplinärer Sicht prägnant zusammengefasst. Rückengesundheit in der Arbeitswelt ist mit dem Siegel des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR) ausgestattet. Das Buch ist mit dem Siegel des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR) ausgestattet.

  • Neben den gesetzlichen Grundlagen betrieblicher Gesundheitsförderung und möglichen Kooperationsformen werden arbeitsmedizinische, sportwissenschaftliche, physiotherapeutische sowie psychologische Aspekte beleuchtet und erprobte Trainingsprogramme vorgestellt
  • Eine Tool Box bietet Anregungen und Tipps für eine Vielzahl möglicher Angebotsformen, von Seminaren, Gesundheitstagen und langfristig angelegten Gesundheitsprogrammen über die Ergonomieberatung bis hin zu Multiplikatorenfortbildungen
  • Mit betriebswirtschaftlichen Aspekten wie Ausstattung und Angebotskalkulation, Kommunikation und Marketing
  • Good-Practice-Beispiele zeigen, wie die zielgruppengerechte Auswahl und praktische Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen in unterschiedlichen Branchen und Betriebsformen gelingen kann
  • Zusätzliches Arbeitsmaterial zum Durchführen von Kursen steht online zur Verfügung

Zum Inhalt:
1 Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

1.1 Einleitung

1.2 Begriffsbestimmung

1.3 Gesetzliche Grundlagen

1.4 Akteure

1.5 Aufbau von Strukturen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

1.6 Analyse der gesundheitlichen Situation im Betrieb

1.7 Planung, Durchführung und Evaluation von BGM-Maßnahmen

1.8 Evidenz bewegungsbezogener Maßnahmen im Betrieb

2 Rückengesundheit in der Arbeitswelt

2.1 Zahlen, Daten, Fakten zur Rückengesundheit

2.2 KddR Neue Rückenschule

2.3 Arbeitsmedizinische Aspekte

2.4 Arbeitswissenschaftliche Aspekte – Ergonomie

2.5 Sportwissenschaftliche Aspekte

2.6 Physiotherapeutische Aspekte

2.7 Psychologische Aspekte

3 BGM-Toolbox zur Rückengesundheit

3.1 Vorträge, Seminare, Workshops

3.2 Gesundheitskurse im Betrieb

3.3 Gesundheitstage

3.4 Ergonomieberatung am Arbeitsplatz

3.5 Muskuloskeletale Beratung am Arbeitsplatz

3.6 Bewegungsanleitung am Arbeitsplatz

3.7 Betriebssport

3.8 Aktionen zur Bewegungsförderung im Betrieb

3.9 Personal Training

3.10 Fortbildung von Multiplikatoren

3.11 Bewegungsprogramme für Auszubildende

3.12 Maßnahmen zur Sekundär- und Tertiärprävention

4 Praxisleitfaden für die Fachkraft Rückengesundheit

4.1 Einleitung

4.2 Vorbereitung und Organisation

4.3 Praktische Umsetzung

5 Good Practice im Betrieb

5.1 „Ergonomics in Motion“ in der Automobilproduktion

5.2 Rückencoaching Basic in der Deutschen Bank

5.3 Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der PLATAL Mobilsysteme GmbH Kakerbeck

5.4 „Fit im Forst“ – Betriebliche Gesundheitsförderung für Forstwirte

5.5 Prävention von Rückenbeschwerden in der Pflege in den Einrichtungen der katholischen St. Lukas Gesellschaft

5.6 Empfehlungen zur Rückengesundheit in der Zahnarztpraxis

5.7 Schulungskonzept Rückengerechtes Arbeiten im Kita-Bereich der Stadt Hannover

5.8 Rückenschulausbildung für Musiker/Instrumentalisten

Autor

A. Flothow

A. Flothow

Prof. h.c. Dr. Anne Flothow, Studium der Psychologie mit dem Schwerpunkt Gesundheitspsychologie, Promotion zum Thema Rückenschule in Kindergarten und Schule, Leitung eines Gesundheitszentrums der AOK für Niedersachsen, inzwischen Honorar-Professorin an der Hochschule Neubrandenburg im Fach Gesundheitspädagogik, seit 2000 Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes der deutschen Rückenschulen (BdR e.V.), Autorin von…

U. Kuhnt

U. Kuhnt

Ulrich Kuhnt, Lehramtsstudium für Sport und Biologie, danach Leiter der Rückenschule Hannover, deren Team bundesweit in über 100 Betrieben und Behörden arbeitsplatzbezogene Rückenschulmaßnahmen anbietet und mehrere Krankenkassen berät, Autor diverser Rückenschulprogramme, Bücher und Fachartikel; Mitglied im Direktorium des Bundesverbandes der deutschen Rückenschulen e.V..