J. Sobotta | F. Paulsen | Jens Waschke

Sobotta, Atlas der Anatomie Band 1

Bd. 1 Allgemeine Anatomie und Bewegungsapparat

  • Verlag: Elsevier Verlag
  • ISBN: 9783437441301
  • 25. Aufl. 2022, 546 Seiten

75,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 43744130 Kategorien: ,

Beschreibung

Mehr als ein Atlas – Sobotta

Anatomie lernen macht Spaß! Nur wer am Präparat Strukturen erkennt, die Zusammenhänge versteht und stets den Überblick behält, ist überzeugend im Studium und in der Klinik sattelfest.

Der Sobotta-Atlas bietet lebensnahe Illustrationen von höchster Qualität, gezeichnet von echten Präparaten. Damit ist die beste Vorbereitung auf den Präparierkurs und die Prüfung garantiert! Sobotta konzentriert sich auf das Wesentliche – und ist absolut vollständig. Jede noch so kleine Struktur ist nach dem neuesten Stand des Wissens aufbereitet und findet sich im Atlas wieder. Prüfungsrelevante Themen und Beispielfragen aus mündlichen Anatomieprüfungen zeigen, worauf es im Studium ankommt.

Der Sobotta Atlas ist der optimale Lernatlas für das Studium, vom ersten Semester bis zu den klinischen Semestern. Fallbeispiele weisen den Weg und schulen das klinische Verständnis. Klinische Themen und Ausflüge in die funktionelle Anatomie motivieren und liefern wertvolle Informationen für die spätere ärztliche Praxis. Sobotta – über 100 Jahre Erfahrung in 25 Auflagen – erfolgreich durch Tausende von einzigartigen anatomischen Abbildungen.

Was macht das Erlernen der Anatomie mit dem Sobotta-Atlas so einfach?
Sie behalten immer den Überblick, denn jedes Kapitel fasst zu Beginn die wichtigen Themen zusammen und erklärt das Warum anhand eines konkreten klinischen Falles, der den Bezug zur Praxis herstellt. Sie verstehen die Anatomie, weil der Atlas Sie Schritt für Schritt in die Anatomie einführt. Verschiedene Bildtypen zeigen die Anatomie aus allen Blickwinkeln: Realistische und detaillierte anatomische Abbildungen für vertiefte Einblicke, schematische Zeichnungen für funktionelle Zusammenhänge, Fotos für die Oberflächenanatomie, Orientierungsskizzen sowie Bilder aus bildgebenden Verfahren sorgen für ein maximales Verständnis der anatomischen Strukturen. Sie lernen gezielt, weil der Fokus auf den prüfungsrelevanten Aspekten liegt. Sie üben, weil Sie zu jedem Kapitel exemplarische Fragen aus einer mündlichen Anatomieprüfung bearbeiten können. Sie wenden Ihr Wissen an, denn Sie lernen immer im Zusammenhang mit konkreten klinischen Beispielen. Darüber hinaus erhalten Sie hilfreiche Sektionstipps.

Auch später in der Klinik werden Sie immer wieder auf den Sobotta-Atlas zurückgreifen – für den Rest Ihres medizinischen Lebens!

 

Autor

F. Paulsen

F. Paulsen

Professor Friedrich Paulsen, Jahrgang 1965, wurde in Kiel geboren und absolvierte nach dem Abitur in Braunschweig zunächst eine Ausbildung als Krankenpfleger. Nach dem Studium der Humanmedizin in Kiel war er als wissenschaftlicher Angestellter am Anatomischen Institut der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und…

J. Sobotta

J. Sobotta

Robert Heinrich Johannes Sobotta (1869 – 1945) war ein deutscher Anatom und Begründer eines weltweit bekannten Anatomieatlanten. Der Sobotta Anatomieatlas bietet seit Anfang des 20. Jahrhunderts eine Mischung aus realistischem und erklärendem Atlas.

Jens Waschke

Jens Waschke

Professor Jens Waschke, Jahrgang 1974, hat sich – nach Medizinstudium und Promotion an der Universität Würzburg – 2007 habilitiert. Zwischen 2003 und 2004 verbrachte er einen neunmonatigen Forschungsaufenthalt an der University of California in Davis bei Professor Fitz-Roy Curry. Seit Juni 2008 ist er Inhaber des Lehrstuhls III an der…

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Sobotta, Atlas der Anatomie Band 1“