M. Burisch

Das Burnout-Syndrom – Theorie der inneren Erschöpfung

Zahlreiche Fallbeispiele - Hilfen zur Selbsthilfe

  • ISBN: 9783642362545
  • 5. Aufl. 2013, 292 Seiten

29,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 64236254 Kategorien: , ,

Beschreibung

Matthias Burisch zeigt, das Burnout jeden treffen kann. Der Lehrer, der eines Tages keinen Schritt mehr in die Schule setzen kann, die Managerin, die sich morgens schon geschafft wie nach einem 12-Stunden-Tag fühlt, der Krankenpfleger, der nur noch zynisch über seine Patienten spricht. Burnout ist ein Phänomen, das in jedem Beruf und in beinahe jeder Lebenslage auftreten kann. Es kann bei Lehrern und Pflegepersonal, bei Künstlern und Entwicklungshelfern, aber auch bei Ingenieuren und Professorinnen auftreten. M. Burisch hat als Experte für die Thematik eine umfassende Theorie des Burnout-Syndroms entwickelt, die er auf sehr lebendige und mit Fallbeispielen veranschaulichte Weise darstellt. Er spricht sowohl Fachleute als auch Betroffene an – trotz hohen theoretischen Niveaus verliert Burisch nie den Bezug zu Alltagserfahrungen aus dem Auge. Dabei spricht er sowohl Fachleute als auch Betroffene an. Trotz hohen theoretischen Niveaus verliert er nie den Bezug zu Alltagserfahrungen aus dem Auge. Burnout bewältigen, Burisch bietet Betroffenen Deutungsmuster für ihre persönliche Situation.

Das Buch bietet zahlreiche Fallbeispiele an und zeigt auch den Ausstieg aus dem Burnout. Was es ist, wie es entsteht und was man dagegen tun kann!

Autor

M. Burisch

M. Burisch

Matthias Burisch war Professor für Psychologie an der Universitat Hamburg, wo er u. a. das Studienmodul Organisations- und Personalentwicklung leitete. Darüber hinaus berat er seit über dreissig Jahren Einzelne und Organisationen. Burisch gehort dem Kuratorium von SwissBurnout an, einer internationalen Dialog-Plattform für alle Fragen um Stress und Burnout.

Bewertungen (0)

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Das Burnout-Syndrom – Theorie der inneren Erschöpfung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.