Wechseljahre-Ratgeber

Ratgeber für die Wechseljahre

Patientenratgeber für die Wechseljahre

Umstellung des Hormonen-Haushalts

Was die Allgemeinheit der Bevölkerung als Wechseljahre kennt, ist ein umgangssprachlicher Begriff und wird in der modernen Medizin als Klimakterium bezeichnet. Damit sind die Jahre der hormonellen Umstellung vor und nach der Menopause gemeint die bei jeder Frau ab einem bestimmten Alter anfangen und ab einem gewissen Alter wieder aufhören. Dieser Lebensabschnitt beginnt meistens kurz nach dem Erreichen des vierzigsten Lebensjahres. Doch ist dies nicht immer der Fall, so können Frauen auch erst mit Mitte 50 diesen Lebensabschnitt beginnen. Je nachdem wann eine Frau also ihre Wechseljahre erreicht, können diese 13 – 18 Jahre dauern und gewöhnlicherweise mit dem 58. Lebensjahr enden.

So können Sie den Wechseljahresbeschwerden entgegenwirken!

Während dieser Zeit kommt es bei vielen Frauen zu den verschiedensten Beschwerden. Die häufigsten davon sind Hitzewallungen, Schweißausbrüche und auch Libidomangel. Um z.B. die obengenannten Hitzewallungen zu lindern, werden verschiedene Pflanzenpräparate empfohlen und angeboten. Eine Reihe von Fachautoren und Autorinnen geben verschiedenste Ratschläge, wie Frauen mit dieser Übergangszeit zurechtkommen und wie sie sowohl körperlich als auch seelisch im Gleichgewicht bleiben können.

 

Was hilft bei Wechseljahresbeschwerden?

Erfahren Sie mehr rund um das Thema Wechseljahre und was Sie selbst für ihren Körper in dieser Zeit tun können

Es gibt auch unter anderem begleitende Ernährungsratgeber für Frauen über 50 oder auch das aktive Hormon-Yoga sowie eine Behandlung mit Schüßler-Salzen bei Wechseljahresbeschwerden. Schauen Sie doch einfach mal bei unserem Sortiment durch, ob etwas Passendes für Sie dabei ist. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Wechseljahressymptome bei denen man sich selbst gut helfen kann.

Wir bieten übrigens auch verschiedenste Literatur zum Thema Anti-Aging sowie abwechslungsreiche Fitnessratgeber an, damit Sie lange gesund und aktiv bleiben können.