H. Krebs

Vitamin-C-Hochdosistherapie

Leitfaden für die therapeutische Praxis

  • Verlag: Elsevier Verlag
  • ISBN: 9783437586118
  • 3. Aufl. 2017, 335 Seiten

42,00 

Lieferzeit: vergriffen, Neuauflage angekündigt

Beschreibung

Vitamin-C-Hochdosistherapie – Schritt für Schritt.
Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Vitamin C hochdosiert als Prävention oder zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen ist vielversprechend.
In diesem Buch erfährt der Leser

  • wie er die Vitamin-C-Hochdosistherapie bei über 200 Krankheitsbildern einsetzen kann
  • welche Vitamin-C-Infusions- bzw. Injektionstherapie jeweils eingeleitet werden kann
  • welche zusätzlichen orthomolekularen Maßnahmen empfohlen werden
  • anhand von Schritt-für-Schritt-Abbildungen das praktische Vorgehen bei einer Hochdosisinfusion.

Darüber hinaus informiert das Buch über alles Wissenswerte zur Historie, Wirkungsweise, Funktion, Bedarf, Verträglichkeit, Toxizität und Kontraindikationen von Vitamin C.
Die neue, 3. Auflage wurde vollständig durchgesehen, korrigiert und aktualisiert, insbesondere hinsichtlich neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse, Präparate und Präparate-Namen.

Aus dem Inhalt:
1. Grundlagen der Vitamin-C-Hochdosistherapie
2. Bakterielle Infektionskrankheiten
3. Mykosen
4. Virale Infektionen
5. Nachsorge nach Infektionskrankheiten
6. Onkologie
7. Allergologie
8. Augenheilkunde
9. HNO-Erkrankungen
10. Krankheiten der Atemwege und der Lunge
11. Erkrankungen der Gefäße und des Kreislaufs
12. Erkrankungen der Mundhöhle
13. Erkrankungen des Magens
14. Darmerkrankungen
15. Erkrankungen der Leber, der Gallenwege und des Pankreas
16. Stoffwechselerkrankungen
17. Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege
18. Erkrankungen der männlichen Genitalorgane
19. Gynäkologie
20. Erkrankungen des Bewegungsapparats
21. Erkrankungen des Nervensystems
22. Erkrankungen der Haut und Hautanhangsgebilde
23. Hämatologische Erkrankungen
24. Erkrankungen im höheren Lebensalter
25. Belastung des Organismus durch Noxen und Umwelttoxine
26. Traumatologie

Autor

H. Krebs

H. Krebs

Harald Krebs absolvierte eine Drogisten- und Krankenpflegeausbildung und anschließend ein pädagogisches Studium an der Krankenpflegehochschule in Frankfurt a.M. mit Abschluss zum Lehrer für Krankenpflege zur Ausbildung von Krankenpflegepersonal. Er war Schulleiter an den Krankenpflegeschulen der Univ. Kliniken Frankfurt a.M. und Hannover, Schulleiter der Krankenpflegehochschule Stuttgart mit Ausbildung von Pflegedienstleitungen, Stationsleitungen,…