Biologische Medizin

Bücher über Biologische Medizin

Die Biologische Medizin basiert auf dem System der Grundregulation und beinhaltet alle natürlichen Funktionen und Abläufe des menschlichen Lebens. Wo entstehen Krankheiten und wo beginnt die Therapie am besten? Diese Fragen stellen sich Therapeuten täglich. Der Körper versucht sich selbstregulierend gesund zu halten. Ist der Körper krank, ist einer oder mehrere der biologischen Vorgänge gestört. Zahlreiche komplexe Krankheiten wie chronische Erkrankungen oder Tumorerkrankungen können daraus entstehen. Das Grundsystem zu verstehen ist hier eine wichtige Grundlage für den Einsatz zahlreicher komplementärmedizinischer Methoden oder Therapieverfahren. Das Lehrbuch von Hartmut Heine ist eine gut strukturierte und ausführliche Erklärung für diese teils komplexe Materie und eignet sich gerade für Therapeuten. Neben der Beschreibung der regulativen Zusammenhänge bezieht sich das Buch immer wieder auf einzelne Therapieverfahren. Ergänzt wurde das Buch um neue Forschungsergebnisse aus der Regulations- und Tumorforschung. Das Lehrbuch von Hartmut Heine ist für uns das Grundlagenwerk für Therapeuten zum tieferen Verständnis der biologischen Medizin. Das zweite Buch: Biologische Medizin, die Zukunft des natürlichen Heilens, ist unsere Empfehlung für Patienten, die sich in die Materie einlesen wollen.