Faszien-Bücher

Alle anzeigen 1–12 von 65
Alle anzeigen 1–12 von 65

Bücher über Faszien für die manuelle Therapie

Faszientraining ist mehr als nur ein Trend. Inzwischen haben auch viele Patienten haben die Bedeutung der Faszientherapie erkannt und interessieren sich dafür. Daher ist es nur verständlich, dass sich Therapeuten noch intensiver als zuvor mit dem Thema beschäftigen und ihre Erkenntnisse zusammentragen. Daraus resultieren Bücher zu verschiedenen Faszien-Trainingsübungen, Faszien-Yoga, Faszien-Qigong, Stretching, Übungen mit der Blackroll. Auch die Aus- und Weiterbildungen für die Faszienbehandlung nehmen zu.

Lehrbücher für die Faszien-Ausbildung

Hier kommen eher die wissenschaftlicheren Lehrbücher von Paoletti oder Schleip mit genauen Beschreibungen und Darstellungen zum Einsatz. Einigen Therapeuten dürfte sicherlich auch das Fasziendistorsionsmodell von Typaldos interessieren. Auch hierzu gibt es einige tolle Bücher, um das FDM zu erlernen. Bei vielen Büchern können Sie online in das Buch blättern und sich so eine klare Meinung dazu bilden.

Faszienbehandlung in der Praxis

Inzwischen gibt es gute Bücher zur Faszientherapie. Wir finden das Arbeitsbuch Triggerpunkt und Faszientherapie von Stechmann empfehlenswert. Unglaubliche Fotos von verschiedenen Bindegeweben finden Sie in den Büchern und Videos von Guimberteau.

Faszienbücher für Therapie und Training

Auch hier ist das Sortiment groß. Ob Bücher über die Dynamik des menschlichen Bindegewebes von Morree oder über die Schmerzgestik -Diagnose bei der Fasziendistorsionsmodell-Therapie – das Spektrum ist breit.

Faszienliteratur für Profis

Viele neue Studien und Erkenntnisse haben einige der führenden Faszienspezialisten, Schleip, Stecco, Chaitow oder Myers in einem englischen Buch über Fascial Dysfunction veröffentlicht. Natürlich führen wir auch alle Bücher zur FDM-Methode (Faszien Distorsions Modell) nach Stephen Typaldos.