Heinrich-P.C. | M. Müller | Lutz Graeve

Biochemie & Pathobiochemie – Springer-Lehrbuch

Begründet von Georg Löffler u. Petro E. Petrides

  • Verlag: Springer Verlag
  • ISBN: 9783642179716
  • 9. Aufl. 2014, 1073 Seiten

79,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 64217971 Kategorien: , ,

Beschreibung

Biochemie und Pathobiochemie, begründet von Georg Löffler und Petro E. Petrides, gehört zu den Lehrbüchern, die man unbedingt im Bücherregal haben muss. Das umfassende und gleichzeitig verständliche Grundlagenbuch erleichtert die komplexen biochemischen Zusammenhänge zu verstehen, dass sich dieses Wissen auch in die spätere klinische Tätigkeit transportieren lässt.
In der komplett neu konzipierten und überarbeiteten 9. Auflage wurde der Stoff in 74 kleinere Kapitel unterteilt.
Einzelnen Lerneinheiten sind deutlich übersichtlicher und die Orientierung im Inhaltsverzeichnis fällt leichter.
Jedes Kapitel ist gründlich aktualisiert worden, zahlreiche Abbildungen wurden neu gezeichnet und gleichzeitig überarbeitet.
Das Buch von Löffler/Petrides Biochemie und Pathobiochemie ist einzigartig. Neben den normalen biochemischen Vorgängen im Körper wird in nahezu jedem Kapitel die Brücke geschlagen zur Pathobiochemie. Das fördert ein grundlegendes Verständnis dafür, warum es sich lohnt, alles über Moleküle, Mechanismen, Transportwege und Zellvorgänge zu wissen.
Biochemie und Pathobiochemie gibt ein überschaubares didaktisches Konzept, viele spannende Exkurse, die den Blick über den Tellerrand schärfen und zusätzliche Hintergrundinfos, die das Verständnis fördern.
Meistern Sie die Vorklinik mit einem großen Biochemiebuch und nehmen Sie Ihr Wissen mit in den klinischen Abschnitt Ihres Studiums.
Mehr verstehen und besser vorbereitet sein!
Herausgegeben von Peter C. Heinrich, Matthias Müller und Lutz Graeve.

Aus dem Inhalt:
I Grundlagen der Biochemie und Molekulären Zellbiologie: Ohne Wasser kein Leben.

  • Vom Molekül zum Organismus.
  • Kohlenhydrate, Lipide, Aminosäuren und Nucleotide
  • Bausteine des Lebens, Tafelteil.
  • Bioenergetik.
  • Proteine
  • Struktur und Funktion.
  • Proteine
  • Analytische Untersuchungsmethoden, Synthese und Isolierung.
  • Enzyme – Grundkonzepte der Biokatalyse.
  • Regulation der Enzymaktivität.
  • Enzyme in Forschung, Diagnostik und Therapie.
  • Nucleinsäuren – Struktur und Funktion.
  • Biomembranen.
  • Zellorganellen und Vesikeltransport. Cytoskelett.
  • II Zellulärer Metabolismus: Glucose

  • Schlüsselmolekül des Kohlenhydratstoffwechsels.
  • Mechanismen der Glucosehomöostase.
  • Zucker – Bausteine von Glycoproteinen und Heteroglycanen.
  • Pathobiochemie des Kohlenhydratstoffwechsels.
  • Der Citratzyklus – Abbau von Acetyl-CoA zu CO 2 und H 2 O.- Mitochondrien – Organellen der ATP-Gewinnung.- Oxidoreduktasen und oxidativer Stress.- Lipogenese und Lipolyse – Bildung und Verwertung der Fettspeicher.- Stoffwechsel von Phosphoglyceriden und Sphingolipiden.- Stoffwechsel von Cholesterin.- Lipoproteine – Transportformen der Lipide im Blut.- Pathobiochemie des Lipidstoffwechsels.- Prinzipien von Aminosäurestoffwechsel und Stickstoffumsatz.- Funktioneller Aminosäurestoffwechsel.- Pathobiochemie des Aminosäurestoffwechsels.- Purinnucleotide – Biosynthese, Wiederverwertung und Abbau.- Pyrimidinnucleotide – Biosynthese, Wiederverwertung und Abbau.- Pathobiochemie des Purin- und Pyrimidinstoffwechsels.- Porphyrine – Synthese und Abbau.-
  • III Zelluläre Kommunikation: Prinzipien zellulärer Kommunikation.

  • Mediatoren.- Rezeptoren und ihre Signaltransduktion.- Insulin – das wichtigste anabole Hormon.- Glucagon und Katecholamine – Gegenspieler des Insulins.- Integration und hormonelle Regulation des Energiestoffwechsels.- Hormone des Hypothalamus und der Hypophyse.- Steroidhormone – Produkte von Nebennierenrinde und Keimdrüsen.- Schilddrüsenhormone – Zentrale Regulatoren von Entwicklung, Wachstum, Grundumsatz, Stoffwechsel und Zelldifferenzierung.- Wachstumshormon und Prolactin.
  • IV Molekularbiologie: Zellzyklus – Koordination der Zellteilung.- Replikation -Die Verdopplung der DNA.- DNA-Mutationen und ihre Reparatur.- Transkription und Prozessierung von RNA.- Regulation der Transkription – Aktivierung und Inaktivierung der Genexpression. -Translation – Synthese von Proteinen.- Proteine – Transport, Modifikation und Faltung.- Proteine – Mechanismen ihres Abbaus.- Apoptose – Der programmierte Zelltod. – Grundlagen der Tumorentstehung.- Spezifische Tumore – Entstehung, Progression und Therapie.- Gentechnik.- Gentechnik in höheren Organismen – Transgene Tiere und Gentherapie.-
    V Funktionelle Biochemie der Organe: Energiebilanz und Ernährungszustand.

  • Makronährstoffe und ihre Bedeutung.
  • Fettlösliche Vitamine.
  • Wasserlösliche Vitamine.
  • Essentielle Spurenelemente.
  • Gastrointestinaltrakt.
  • Leber
  • Zentrales Stoffwechselorgan.
  • Quergestreifte Muskulatur.
  • Die glatte Muskulatur.
  • Niere – Ausscheidung von Wasser und Elektrolyten.
  • Niere – Der Säure-Basen- und Mineralhaushalt.
  • Blut – Zelluläre Bestandteile und Blutplasma.
  • Blut – Hämatopoese und Erythrocyten.
  • Blut – Thrombocyten und Leukocyten.
  • Immunologie.
  • Extrazelluläre Matrix – Struktur und Funktion.
  • Knorpel- und Knochengewebe.
  • Haut.
  • Nervensystem.
  • Anhang.
  • Autor

    Lutz Graeve

    Lutz Graeve

    Heinrich-P.C.

    Heinrich-P.C.

    M. Müller

    M. Müller

    Prim. Univ. Prof. Dr. Michael Rolf Müller, Jahrgang 1956,Experte der Folge TCM – Heilkunst aus der Reich der Mitte. Michael R. Müller ist Leiter der Abteilung für Thoraxchirurgie am Sozialmedizinischen Zentrum Baumgartner Höhe. Zwischen 1975 und 1981 studierte er Medizin an der Universität Wien, arbeitete zu dieser Zeit bereits als…