C. Zalpour

Springer Lexikon Physiotherapie von A-Z, 2 Bde.

22.000 Stichwörter. Essays zu Schwerpunktthemen

  • Verlag: Springer Verlag
  • ISBN: 9783642389139
  • 2. Aufl. 2013, 1434 Seiten

219,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Springer Lexikon Physiotherapie von A-Z von Anatomie über Cyriax, ICF, Kinesiologie, Manuelle Therapie, Psychomotorik, Physiologie bis ZNS.
Im Springer Lexikon Physiotherapie sind alle wesentlichen Themenfelder der Physiotherapie vertreten – in rund 23.000 Stichwörtern.
Das Fachlexikon und Wörterbuch liefert Ihnen Begriffserklärungen mit aktuellen praxisnahen Informationen zur Fachterminologie der Physiotherapie, angrenzender Gebiete und zur physiotherapeutisch relevanten medizinischen Nomenklatur, z.B. über 400 Krankheitsbilder mit allen wichtigen Fakten und Praxishinweisen zur ärztlichen und physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung. Lexikalisch knapp, aber auch systematisch und fachlich genau dargestellt.
Die Texteinträge erschließen sich auf einen Blick. Sie sind klar strukturiert, u.a. mit farbigen Querverweisen, Wortherleitungen bei Fremdwörtern und englischen Wortübersetzungen. Die Inhaltsinformationen finden Sie in kurz gefassten, gut verständlich formulierten Definitionen. Verdeutlicht und ergänzt werden sie durch über 1000 2-farbigeAbbildungen und viele Übersichten in Tabellen und Boxen.
Schwerpunkt-Beiträge (Essays) vertiefen aktuell diskutierte Themen (Clinical Reasoning, Physiotherapie und Gesundheitsmarkt, Ausbildung im Ausland).

Rezension in physio.de:
Der Zalpour – Erstes umfassendes Physiotherapielexikon. (…) 65 Fachexpertinnen und – experten im In- und Ausland, unterstützt durch das Lektorat des Springer-Verlages, haben in langjähriger Arbeit ein künftiges Standardwerk gestaltet, 22.000 Stichwörter gesammelt, Begrifflichkeiten definiert und eingegrenzt. Eine einheitliche Fachsprache ist ein Wegbereiter für die Akademisierung der Physiotherapie und die Voraussetzung für eine exakte Wissenschaft, und das macht dieses gelungene Werk so wichtig. (…) hervorragender Bebilderung in diesem Pschyrembel für Physiotherapeuten. (…) Der Anfang für das eigene Physiotherapie-Lexikon ist gemacht, der Preis moderat. Mit Sicherheit … wird es als Nachschlagewerk in den Regalen der Physiotherapeuten einen festen Platz einnehmen.

Rezension in Zur Sache Physiotherapie 3/2010 (ZVK Bayern):
Der lexikalische Teil bietet … zwei Spalten, die durch Schrifthervorhebungen übersichtlich gegliedert sind.
Alle Abkürzungen werden erklärt, die Suchbegriffe sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch genannt, hilfreich sind Querverweise und Literaturangaben zum Suchbegriff. Tabellen und Schemazeichnungen verdeutlichen die Ausführungen zu Anatomie, Physiologie und Pathologie und stellen nachvollziehbare Zusammenhänge her. Physiotherapeutisches Handeln in Untersuchung und Therapie wird immer durch Fotografien dargestellt. (…) Die gute Ausstattung – angenehmes Papier, Beschränkung der Farben – spricht den Leser unmerklich an, vermeidet gleichermaßen Monotonie und Reizüberflutung. (…) Dieses Werk ist beispiellos und ausgezeichnet – meine Gratulation an Herausgeber und Autoren. Der Preis – ein Geschenk! Aus: Physiotherapie 5/2010: Das Springer-Lexikon Physiotherapie ist das erste seiner Art … Auf 1500 Seiten werden rund 22.000 Stichworte präzise erläutert, von verwandten Inhalten abgegrenzt und in ihren notwenigen Kontext gestellt. …Neben physiotherapeutischen Fachbegriffen … sind ebenso Fachsprachen der engeren Bezugswissenschaften (z.B. Anatomie, Medizin, Sportwissenschaft) erläutert und mit den für die Physiotherapie relevanten Begrifflichkeiten aufgeführt. Möchte man sich den Kontext eines Begriffs erschließen, wird man über Querverweise entsprechend weiter navigiert. Neben Kurzdefinitionen sind … über 1.000 ausführlichere Textbeiträge zu rund 80 bekannten physiotherapeutischen Praxisansätzen und -konzepten, ca. 170 Testverfahren für verschiedene Tätigkeitsfelder und rund 100 wichtige Persönlichkeiten … in Kurzporträts zu finden. Über 800 Abbildungen veranschaulichen den Text. (…) Dieses Physiotherapie-Lexikon gehört sicherlich in jeden Bücherschrank eines Physiotherapeuten.

Rezension in Therapie + Praxis 5/2010:
(…) Das Lexikon präsentiert die zeitgenössische Physiotherapie in 22.000 alphabetisch geordneten Stichwörtern. (…)
Dem lexikalischen Anspruch gerecht wird die ausführliche Literaturliste, die eine Gliederung nach wichtigen Themenbereichen aufweist.
Das Lexikon Physiotherapie bietet umfassende Information für Lernende und Praktiker und dürfte sich damit als nutzbringendes Arbeitsinstrument erweisen – und das zu einem geradezu sensationell günstigen Preis.

Autor

C. Zalpour

C. Zalpour

Dr. med. Christoff Zalpour war u.a. ärztlicher Ausbildungsleiter der staatlich anerkannten Lehranstalt für Physiotherapie im Bildungswerk der DAG, Institut Münsterland. 2003 wurde er zum Professor für Physiotherapie an der Stiftungsfachhochschule Osnabrück berufen. Er ist Beauftragter des Master-Studiengangs Physiotherapie/Ergotherapie/Osteopathie (Studiengang in Entwicklung, zusammen mit den Hochschulen FH Münster, Saxion Hogeschool Enschede/NL).

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Springer Lexikon Physiotherapie von A-Z, 2 Bde.“