Gillessen-A.

Interkulturelle Kommunikation in der Medzin

  • ISBN:
  • 2020, 349 Seiten

49,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 66259011 Kategorien: ,

Beschreibung

Wie wichtig und entscheidend die interkulturelle Kommunikation für eine optimale Arzt-Patienten-Beziehung ist, zeigt dieses Buch. Ärzte und Psychologen, aber auch Sozial- und Integrativtätige erfahren, welche Wertevorstellungen und Verhaltensschemata für die Kommunikation entscheidend sind. Anhand von Fallbeispielen liefert das Buch praktische Handlungsempfehlungen, die für eine kultursensible und gleichberechtigte Beziehung entscheidend sind.
Aus dem Inhaltsverzeichnis:
Einführung in die interkulturelle Kommunikation: Hintergründe, Bedingungen und Folgen von Migration.- Internationale Standards der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen in Flüchtlingslagern und Transitzonen.- Wenn das Ich auf den Fremden trifft.- Patientenautonomie und Heimat in der Palliativmedizin.- Betrachtung Migration im religiösen Kontext als Basis für die Kommunikation im interkulturellen Arzt-Patientenverhältnis.- Integration durch Qualifizierung und Anerkennung von Fachkräften in medizinischen Arbeitsfeldern. Einfluss der interreligiösen Dimension von Tod und Trauer auf die interkulturelle Kommunikation im Klinikalltag.- Beratung unter Einbeziehung religiöser Werte von Paaren vor einer Keimzellenspende.- Notärztliche Einsätze bei Menschen mit MIgrationshintergrund.- Interkulturelle Kommunikation im Klinik- und Praxisalltag: Untersuchungsbefunde unter Berücksichtigung kulturspezifischer Ernährungsformen und religiöse Lebenswelten.- HNO-ärztliche Diagnostik und therapeutische Fragestellungen aus interkultureller Perspektive.- Volkskrankheiten.- Diabetes, Essen und Krankheitskonzepte.- Tuberkulose und Hepatitisarten.- Internistische Schwerpunkte aus interkultureller Sicht.- Tumorerkrankungen bei Männern und Frauen im interkulturellen und religiösen Kontext.- Untersuchung in den Gesundheitsämtern und die Rolle der interkulturellen Kommunikation.- Chirurgische Eingriffe.- Gynäkologie und Urologie sowie Geburtsheilkunde.- Fortpflanzung und künstliche Befruchtung.- Erkrankungen im zentralen Nervensystem.- Neurologische Infektionskrankheiten entlang des Fluchtweges.- Infektions- und Tropenkrankheiten mit internistischen Besonderheiten.- Psychiatrie und Psychotherapie aus transkultureller Sicht.- Affektive Störungen bei Menschen mit Flucht-und MIgrationshintergrund.- Gewalt als Inszenierungs- und Konstruktionsmotiv bei Jugendlichen.- Neurotische Störungen (Traumata).- Die Frau auf der Flucht und sexuelle Gewalt.- Wahnhafte Störungen und psychiatrische Notfälle mit dem Schwerpunkt Suizidalität.- Abhängigkeitserkrankungen (legale Drogen).- Abhängigkeitserkrankungen (illegale Drogen).- Traumatologie und Sucht.

Autor

Gillessen-A.

Gillessen-A.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Interkulturelle Kommunikation in der Medzin”