Pi´an Shen

Behandlung des systemischen Lupus erythematodes (video)

(SLE) mit Chinesischer Medizin

  • 2017, Video, 180 min.

17,85 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: S25017

Video-Vorschau (5-minütiger Auszug)

Beschreibung

Der Workshop von Shen Pi’an Behandlung des systemischen Lupus erythematodes (SLE) mit Chinesischer Medizin auf dem 5. SMS-Kongress 2017 – Chinesische Medizin im klinischen Alltag,
Video, 180 min., Chinesisch mit deutscher Übersetzung.

SLE ist eine Autoimmunerkrankung, deren Ursache noch nicht vollständig geklärt ist und die sich mit westlichen Therapien nicht immer behandeln lässt. Prof. Shen Pi‘an stellt in diesem Workshop seine langjährigen Erfahrung mit der Behandlung von systemischem Lupus erythematodes dar, schildert als Basis Krankheitsagenzien und -mechanismen aus Sicht der Chinesischen Medizin. Auslöser ist meist eine energetische Überladung (repletio, shi), bei der Wind, Kälte, Feuchtigkeit, Hitze, Stasen, Schleim und Toxisches (ventus, algor, humor, calor, Stasen, pituita und Toxisches, feng han shi re yu tan du) eindringen.
Grundlage ist die energetische Schwäche als Krankheitswurzel (depletio der stirps, ben xu) mit Defizienz des Yin des Funktionskreises Niere (yin renale, shenyin) und depletiver Schädigung des Struktivpotentials jing und des Xue. Wesentlich ist, dass die Zirkulation der Wehrenergie (qi defensivum, weiqi) gestört wurde, sie greift selbst das Innere (intima, li) an. Deshalb darf sie bei der Behandlung unter keinen Umständen gestärkt werden. Prof. Shen beschreibt Rezepturen und Arzneien, die sich zur Behandlung von systemischem Lupus erythematodes eignen, er nennt auch die Arzneien, die Rezidive fördern und deshalb nicht eingesetzt werden sollten. Abgerundet wird der Workshop durch diätetische Empfehlungen.

Autor