Westliche Kräuter

Alle anzeigen 1–24 von 38
Blut-Stase (video)
  • Therapeuten
21,00 29,00  Produkt anzeigen
Alle anzeigen 1–24 von 38

Bücher über westliche Kräuter und westliche Rezepturen in der TCM

Die Bedeutung der westlichen Kräuter in der TCM

Westliche Kräuter nach TCM-Kriterien

Die westlichen Kräuter werden gemäß der hiesigen Heilkunde nach Geschmack, Thermik und der Erfahrung ihrer Wirkungen auf den menschlichen Körper beschrieben. Damit können sie in das diagnostische und therapeutische System der Traditionellen Chinesischen Medizin eingebunden werden. Viele von uns kennen diese Kräuter und deren Verwendung bereits aus der Anwendung in der Küche. Westliche Heilkräuter sind leicht zu beschaffen und günstiger im Preis. Auch wenn die Erfahrungen mit chinesischen Kräutern in Verbindung mit der TCM viele Jahre länger bestehen so sind doch zahlreiche Beschwerden auch mit westlichen Kräutern behandelbar. Der günstigere Preis und das Vertrauen in lokale Kräuter sind der Grund, warum westlichen Kräuter eine hohe Akzeptanz bei den PatientInnen und TCM-Therapeuten finden.

Somit werden westliche Kräuter oft in der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet. Hier finden Sie einige Bücher und Videos über einzelne westliche Kräuter (Materia Medica) als auch deren Rezepturen nach TCM-Gesichtspunkten mit westlichen Kräutern. Hier finden Sie bekannte Autoren, die Bücher zu westlichen Kräutern und Rezepturen geschrieben haben, wie Ross,  Magel, Traversier oder Ploberger. Westliche Heilkräuter finden in der TCM-Therapie oftmals Verwendung – doch der Therapeut muss die Kräuter und ihre Wirkung kennen. Ähnlich wie beim Kochen, entwickeln die Kräuter durch entsprechende Behandlung unterschiedliche Wirkungsweisen. Ein junger Ingwer hat eine andere Wirkung, als eine alte Ingwerwurzel.

Vielfalt der verschiedenen Kräuter entdecken!

Das Buch 180 westliche Kräuter in der Chinesischen Medizin von Helmut Magel, Wolfgang Prinz und Sibylle van Luijk, beschreibt 180 westliche Kräuter nach Arzneimittelgruppen der Chinesischen Medizin geordnet und eignet sich ideal zum Lernen. Auch in dem Buch von Florian Ploberger über westliche Kräuter werden diese nach Kriterien der TCM beschrieben. Rita Traversier stellt mit ihrem Buch Westliche Pflanzen und ihre Wirkungen in der TCM, die Wirkungen (vorwiegend energetisch) und therapeutischen Anwendungen westlicher Heilpflanzen auf Basis der TCM dar. Neben den Büchern über verschiedene westliche Heilkräuter gibt es auch Fachbücher, die über die Rezepturen mit westlichen Kräutern informieren. Ein Beispiel hierzu ist von Ploberger, Rezepturen aus westlichen Kräutern, welches verschiedenste Rezepturen für Syndrome der TCM wie Nieren-Yang-Mangel oder Leber-Qi-Stagnation beschreibt. Von ihm gibt es auch ein Buch, das sowohl die Kräuter, als auch die Rezepturen sehr einprägsam beschreibt: Das große Buch der westlichen Kräuter.

 

Bücher über Basisrezepturen bis hin zu den unterschiedlichen Modifikationen

Ebenfalls interessant ist das Buch von Jeremy Ross, Die Rezepturen, in welchem ca. 300 Basisrezepturen und 800 Modifikationen, nach Kriterien der Chinesischen Medizin, aufgezählt werden. Auch ein Online-Video und die dazugehörige DVD von E. Denz und M. Häberle mit dem Titel Medicaments in western reproductive medicine, informiert über westliche Arzneimittel mit TCM bei ovarieller Insuffizienz und IVF.

So lernen Sie den Umgang mit westlichen Kräutern

Der Vortrag in unserem Videocenter wurde von Frau Denz auf dem TCM-Kongress Rotheburg im Jahr 2011 gehalten. Ein weiteres Buch von Traversier, TCM mit westlichen Pflanzen, weist die unterschiedlichen Disharmoniemuster und ihre phytotherapeutischen Therapien äußerst praxisnah auf. In seinem Online-Video Westliche Kräuter zum Tonisieren von Yin und Yang, geht Florian Ploberger auf verschiedene westliche Kräuter in der TCM ein, die dem Tonisieren von Yin und Yang dienen, ein wunderbares Video zum Erlernen des Umganges mit westlichen Kräutern – ideal für TCM-Anfänger.