Heindler-Weinlich-G.

Geschädigtes Blut als Ursache von Blutstase und Schmerzen

aus Sicht der TCM

  • ISBN: 9783902735362
  • 2016, 324 Seiten

29,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 90273536 Kategorien: , ,

Beschreibung

Mit diesem Buch möchte die Autorin die Ärzte und Patienten dazu ermutigen, emotionale, psychische und spirituelle Faktoren in die Beziehung zwischen Arzt und Patient einzubeziehen und Behandlungen zu entwickeln, welche nicht nur die Symptome ändern, sondern zum Ziel haben, die darunterliegenden Muster zu erkennen und dementsprechend Behandlungsschritte einzuleiten.
Der Begriff Blutstauung ist eher bekannt, als der Begriff Blustase.
Die Menschen, die unter einer Blutstase leiden, bekommen von ihren Ärzten Blutverdünner verschrieben, die aber die Ursache nicht beheben. Die tieferen Ursachen ihrer Beschwerden sind ihnen nicht bekannt.
Blutstasen können Schmerzen und verschiedene Krankheiten auslösen.

Aus dem Inhalt:
1. Verschiedene Wege zur Erforschung der Ursache von Krankheiten
2. Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
3. Die Meridiane Leitbahnen
4. Die vier Diagnoseverfahren in der TCM
5. Gemeinsames Kriterium der östlichen und westlichen Medizin im Hinblickauf die Ursachen von Blutstase
6. Die Unterscheidung von qi und Blut
7. Verschiedene Störungen des Blutes und des qi
8. Klinische und Systematische Krankheitszeichen der Blutstase
9. Verschiedene Faktoren, welche das Blut schädigen
10. Die Suche nach den Ursachen von RLS
11. Ursachen von RLS aus der Sicht der westlichen Medizin
12. Anamnese von Natalie
13. Die Entstehung von Schmerzen aus der Sicht der TCM
14. Mangel- Leere-Erkrankungen
15. Hitzezeichen durch Yin-Mangel 16. Bluthitze, xue ri
17. Kältezeichen 18. Hitze- und Kältezeichen
19. Zusammenfassung der Ursachen einer Blutstase
20. Die Behandlung der mit einer Blutstase und Leber-qi-Stagnation verbundenen Krankheiten
21. Die Arzt-Patient-Beziehung
Schluss
Literatur Liste der chinesischen Begriffe
Erklärung der chinesischen Grundtöne
Anhang
Index

Autor

Heindler-Weinlich-G.

Heindler-Weinlich-G.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Geschädigtes Blut als Ursache von Blutstase und Schmerzen”