Gertrude Kubiena

Bi-Syndrome – Rheumatische Beschwerden (Video)

  • 2014, Video, 342 min.

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.


Video-Vorschau (5-minütiger Auszug)

Beschreibung

Dr. Gertrude Kubiena erläutert, dass Bi-Syndrome einen Verschluss im Körper darstellen und immer 3 Faktoren wie Wind, Kälte und Feuchtigkeit vorhanden sein müssen. Insbesondere werden die rheumatischen Bi-Syndrome erläutert. Sie erklärt anschaulich welche Punkte und Techniken beim Zervikalsyndrom verwendet werden. Frau Kubiena nennt Tonisierungs- und Sedierungstechniken und erläutert deren jeweilige Anwendung.
Des Weiteren zeigt sie uns die wichtigsten Akupunkturpunkte und wie diese am einfachsten aufzufinden sind.
Es werden die Hauptpunkte, welche beim Zervikalsyndrom, bei Schulter- und Ellenbogenbeschwerden, sowie bei Handgelenks- und Sprunggelenksproblematiken verwendet werden genannt und welche Wirkung diese haben. Sie erklärt, dass bei akuten Beschwerden des Rückens eine mediale Nadelung (Du Mai) und bei chronischen Beschwerden, eher Punkte des äußeren Blasenastes verwendet werden sollten. Es werden auch praktische Anwendungen der Ohrakupunktur, sowie die OAP im Allgemeinen gezeigt.
Frau Kubiena gibt wertvolle Ernährungstips, sowie phytotherapeutische Empfehlungen.
Der Vortrag ist sehr informativ und anschaulich und zeigt wie man Erkrankungen im rheumatischen Formenkreis effektiv behandeln kann.

TCM Kongress Rothenburg 2014,
Video, 342 min., deutsch.

Autor

Gertrude Kubiena

Gertrude Kubiena

Prof. Dr. Mag. Gertrude Kubiena, Jahrgang 1938, ist eine österreichische Ärztin und Politikerin (ÖVP) im Ruhestand. Kubiena studierte nach der Matura Medizin und promovierte 1963 zur Doktorin. Sie eröffnete 1972 eine Praxis für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten und stieg 1976 zum ersten weiblichen Polizeiarzt auf. Zwischen 1978 und 1983 gehörte…