Gunter Neeb

Das Blutstasesyndrom

Chinas klassisches Konzept in der modernen Medizin

  • Verlag: Bacopa Verlag
  • ISBN: 9783991140061
  • 2. Aufl. 2021, 500 Seiten

89,00 

Lieferzeit: Erscheint/Publication März/Mar 2022

Beschreibung

In diesem Buch wird die Antwort der Chinesischen Medizin auf die zentralen und gegenwärtigen klinischen Fragen der heutigen Zeit, aus der Kardiologie, Angiologie, Onkologie u.v.a.m., auf einen einfachen Nenner gebracht: Blutstase. Eine Verlangsamung des Blutflusses bis hin zum völligen Stillstand. Dieses Werk befasst sich im weitesten Sinne mit allen physiologischen Funktionen des Blutes, des Kreislaufs und des Blutkreislaufs aus der Sicht der chinesischen Medizin. Denn schon die Chinesen befassten sich mit Themen der Hämorrheologie zu einer Zeit, als wir hier in Europa noch gar keinen Begriff vom Blutkreislauf hatten.

Nennt man nur einige der klinischen Fachgebiete und Krankheiten, welche die chinesische Medizin unter dem Syndrom der Blutstauung zusammenfasst, wird deutlich, wie relevant und wichtig dieses Buch ist: Kardiologie und Angiologie (u.a. Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Arteriosklerose, Thrombose), Neurologie (u.a. Schlaganfall, Demenz, Tinnitus), Gynäkologie (u.a. Menstruationsstörungen, postpartale Störungen), Onkologie (Tumorbildung, insbesondere im Bauchraum), klinische Psychologie (u.a. Depression, Manie, Psychosen).
Mit diesem Buch präsentiert Gunter Neeb ein ebenso fundiertes wie praxisnahes Behandlungskonzept für die vielen Facetten des Blutstauungssyndroms. Es zeigt, wie aktuell dieses zentrale Thema der chinesischen Medizin für die heutige Praxis ist.
Ein absolutes Muss für jeden Therapeuten der Chinesischen Medizin.

Autor

Gunter Neeb

Gunter Neeb

Prof. Dr. med.sin. (China) Gunter Ralf Neeb, Jahrgang 1959, interessierte sich schon früh für die Chinesische Kultur. Als Student las er die Übersetzungen der Chinesischen Philosophen und engagierte sich später in seinem dreijährigen Studium der Naturheilkunde besonders in chinesischer Akupunktur und westlicher Phytotherapie. Ab 1994 studierte er an der Hochschule…

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Das Blutstasesyndrom“