Clair Davies | A. Davies

Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie

Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen

  • ISBN: 9783955714963
  • 3. Aufl. 2016, 380 Seiten

40,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

„Ob es sich um Arthritis, Kopf-, Knie- oder Fußschmerzen, Verletzungen durch Sport und einseitige Belastungen handelt: Auf Schmerzbehandlung spezialisierte Ärzte sehen die Ursache von etwa 75 % aller chronischen Schmerzen in Triggerpunkten, kleinen Kontraktionsknoten in den Muskeln. Diese sind recht schwer zu lokalisieren und zu behandeln – wenn man nicht weiß, wonach man Ausschau halten muss.

Hier setzt dieses Arbeitsbuch an, indem es in klaren Illustrationen gut erkennbar zeigt, wo am Körper Triggerpunkte entstehen und in welchen Bereichen die damit verbundenen Schmerzen jeweils auftreten. Schritt für Schritt wird dann detailliert erklärt, wie sich diese Ursachen chronischer Schmerzen mit Hilfe äußerst wirksamer Massagetechniken behandeln lassen.

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort von David G. Simons M.D.
Ein neues Leben
Alles über Triggerpunkte
Massageanleitung
Schmerzen im Kopf- und Halsbereich
Schulter-, Oberrücken- und Oberarmschmerzen
Schmerzen in Ellbogen, Unterarm und Hand
Schmerzen in den Bereichen Brust, Bauch und Genitalien
Schmerzen im mittleren und unteren Teil des Rückens sowie im Gesäß
Schmerzen im Bereich der Hüften, Oberschenkel und Knie
Schmerzen im Unterschenkel, Fußgelenk und Fuß
Klinische Triggerpunktmassage
Muskelverspannung und chronische Schmerzen

Leseprobe:

Obwohl eine Massage von einem ausgebildeten Massagetherapeuten sicherlich die beste Methode zur Behandlung von Triggerpunkten ist, hat auch die Selbstmassage viele Vorteile. Sie brauchen nicht auf einen Termin zu warten, können sich Hilfe verschaffen, wann immer es erforderlich ist, und bezahlen keinen Cent. Das Beste ist, dass Sie nicht darauf angewiesen sind, ob jemand anderes weiß, welche Ursache Ihr Schmerz hat und wie man ihn behandeln kann. Sie selbst sind der Experte. Kein anderer Mensch kann eine Beziehung zu Ihrem Schmerz haben wie Sie selbst. Sie wissen genau, wo es schmerzt und wie stark der Schmerz ist. Sie wissen besser als jeder andere, wann sich eine Behandlung richtig anfühlt und wann nicht. Wenn Sie Ihre Triggerpunkte selbst behandeln, können Sie die Behandlung optimal steuern. Die meisten Menschen empfinden Zufriedenheit, wenn sie merken, dass sie selbst etwas Wirksames gegen ihren Schmerz tun können. Allerdings sollten Sie sich darüber im klaren sein, dass eine Selbstbehandlung nicht unbedingt immer völlig „“glatt““ verläuft. Ganz sicher werden Schwierigkeiten auftreten, die überwunden werden müssen. Manche Arten von Schmerz lassen sich sehr schnell auflösen, doch bei einem schon lange bestehenden chronischen Schmerz kann es einige Zeit erfordern. Das ist deshalb so, weil Triggerpunkte, die seit langem existieren, sich bestimmte Pfade im Nervensystem gebahnt haben, durch die sie ständig verstärkt und am Leben erhalten werden.

Autor

A. Davies

A. Davies

Amber Davies ist die Tochter von Massagetherapeut Clair Davies, sie lehren beide die Selbstbehandlung und die klinische Behandlung von Schmerzen mit Hilfe der Triggerpunktmassage.

Clair Davies

Clair Davies

Clair Davies (1937-2006) wurde nach einer erfolgreichen Selbstbehandlung seiner Schultersteife inspiriert, sich intensiv mit Triggerpunkten zu beschäftigen. So wurde er Massagetherapeut und lehrte gemeinsam mit seiner Tochter Amber die Selbstbehandlung und die klinische Behandlung von Schmerzen mit Hilfe der Triggerpunktmassage.