Akupressur Bücher

Alle anzeigen 1–24 von 39
Heilende Punkte
  • Einsteiger
  • Therapeuten
  • Profi
Akupressur für jedermann
  • Einsteiger
  • Therapeuten
Alle anzeigen 1–24 von 39

Akupressur Bücher

Hier finden Sie Bücher zur Akupressur.

Akupressur – eine sanfte Technik der asiatischen Medizin

Was ist Akupressur

Ganz instinktiv berühren, reiben oder drücken wir Stellen unseres Körpers, wenn sie schmerzen, jucken oder sich taub anfühlen. Im alten China und in der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wurde daraus schon vor tausenden von Jahren eine Therapieform. Genau wie die Akupunktur verwendet die Akupressur spezifische Punkte auf den Leitbahnen oder Meridianen der TCM, die unseren Körper wie ein Netz umhüllen. Die Akupressurpunkte werden durch Druck und nicht wie in der Akupunktur durch Nadeln stimuliert und setzten so Impulse der Heilung, bringen Besserung und Linderung. Dabei wirkt diese Behandlung nicht nur lokal, sondern auch auf Organe und Strukturen, die über die Leitbahnen mit ihnen verbunden sind.

Grundlage der Akupressur ist das chinesische Wissen über das ausbalancierte Spiel von Struktur (Yin) und Dynamik (Yang), das im Begriff „Qi“ seinen Ausdruck findet. Wo Qi ist, ist Leben. Qi ist dabei kein esoterisches Irgendetwas, sondern schlicht ein Wort für Funktion, Stoffwechsel und Wandel. Gezielte Intervention in den Fluss des Qi durch den Einsatz und die Manipulation einzelner Akupressurpunkte löst Blockaden und gleicht Schwächen aus. Die Harmonie unseres Organismus wir wieder hergestellt, Symptome verlieren ihre Grundlage und verschwinden, Gesundheit und Wohlbefinden kehren zurück.

Innerhalb der Therapieformen der TCM ist die Akupressur Teil der chinesischen Massageform Tuina. In der japanischen Heilkunde finden wir Akupressurtechniken im Shiatzu und heute gibt es viele Adaptionen in der manuellen Therapie, z.B. Die Akupunktmassage nach Penzel oder die EFT-Technik (Emotional Freedom Technique) als Methode emotionale und körperliche Probleme mittels Klopftechnik zu behandeln.

Die Akupressur besitzt den großen Vorteil gegenüber der Akupunktur mit Nadeln, dass sie sich hervorragend zur Selbstbehandlung eignet. Jeder Patient kann so die Therapie bei seinem Therapeuten der TCM unterstützen und findet schnell Selbsthilfe im akuten Fall: Egal ob Reizdarm oder Allergie, Kopfschmerz oder Übelkeit, Verspannung oder Schlafstörung.

In unserer Akupressur-Sparte finden Sie den kleinen Akupressur-Ratgeber für die Westentasche des Patienten ebenso („Akupressur“ von Dr. Franz Wagner oder Prof. Dr. Hermine Tenks „Soforthilfe mit Akupressur“) wie spezielle Fachbücher zur die Anwendung durch Therapeuten und Therapeutinnen zum Beispiel in der Pflege („Akupressur in Pflege und Betreuung“ von Dorothee Wellens-Mücher) oder der Geburtshilfe ( „Acupressure and Acupuncture during Birth“ von Claudia Citkowitz).

Eine Reihe von Publikationen beschäftigt sich mit Anwendungen der Akupressur bei spezifischen gesundheitlichen Problemen wie etwa Übergewicht ( „Abnehmen mit Klopfakupressur“ von Ilona Kröger).

Der „Atlas der Akupressur“ von Bernard C. Kolster führt umfänglich und unterstützt durch eine DVD in das Thema ein.

Prof. Dr. Leopold Dorfer, ein führender Therapeut und Arzt der komplementären Medizin, spricht über Hilfe zur Selbsthilfe mit Akupressur bei Schmerzen auf einem TCM-Kongress. Einen Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie hier.

Die kleinen Ratgeber eignen sich hervorragend als Geschenk oder als Mitgabeartikel für Patienten. Ein Buch zur Akupressur sollte in keiner Praxis für Naturheilkunde und sanfte Medizin fehlen.