Zhuangzi | Mair-V. H.

Zhuangzi – Das Buch der Spontaneität

Über den Nutzen der Nutzlosigkeit und die Kultur der Langsamkeit

  • ISBN: 9783893855582
  • 2. Aufl. 2013, 432 Seiten

19,90 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 89385558 Kategorien: , ,

Beschreibung

Das klassische Buch daoistischer Weisheit.
Herausgegeben und übersetzt vom Chinesischen ins Englische von Victor H. Mair,
Übersetzung ins Deutsche von Stephan Schuhmacher.

Das Zhuangzi ist ein Basiswerk der chinesischen Philosophie. Es ist auch eines der ganz großen Weisheitsbücher Chinas.
Und vor allem ist es eines der spielerischsten und humorvollsten Bücher der Weltliteratur. Anders als Laozi, der die überlieferte Weisheit des Daoismus (Taoismus) zu eher trockenen kurzen und treffenden Sprüchen verdichtete, umspielt Meister Zhuang sie in schillernden Geschichten, skurrilen Parabeln und ironisch pointierten Lehrgesprächen: spielerisch und humorvoll. Die schrägste Truppe von Weisen, die je einen Klassiker fernöstlicher Weisheit bevölkert hat, macht uns hier mit der heiteren Lebenskunst der daoistischen (taoistischen) Weisen bekannt.
Wer den Zhuangzi liebt, outet sich zugleich als geistig offener und großherziger Kosmopolit!
— Victor Mair

Über den Übersetzer:
Stephan Schuhmacher studierte Soziologie, Psychologie, Japanologie und Sinologie.
Er wurde 20 Jahre im Zen geschult, darunter fünf Jahre in Kamakura, Japan.
Nach seiner Arbeit als Lektor und Programmleiter zog er nach Südwestfrankreich
und gründete das Redaktionsbüro und internationale Netzwerk ENSO Publishing.
Er ist als Verlagsberater, Herausgeber sowie Übersetzer und Autor tätig.

Autor

Mair-V. H.
Zhuangzi

Zhuangzi

Zhuangzi, auch bekannt als Dschuang Dsi oder Tschuang Tse, wurde ca. 365 – 290 v. Chr. geboren. Sein Werk gilt als eine der literarisch schönsten und anspruchsvollsten Wortschöpfungen der chinesischen Geistesgeschichte.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Zhuangzi – Das Buch der Spontaneität”