Kong De-Shun

Li Gi – Das Buch der Riten, Sitten und Gebräuche

In der Übersetzung von Richard Wilhelm

  • ISBN: 9783865393852
  • 2014, 350 Seiten

15,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 86539385 Kategorien: , ,

Beschreibung

Aus der Reihe Fernöstliche Klassiker.

Das Li Gi zählt zu den fünf fernöstlichen Klassikern, die Konfuzius zugeordnet werden. Inhaltlich werden Verhaltensweisen für das alltägliche Miteinander sowie Normen der Riten und des Hofzeremoniells erörtert, worauf bereits der Begriff Li hinweist, der hier die Gesamtheit des sozialen Verhaltens meint. Es handelt sich jedoch nicht nur um das übergreifende Eine sozialer Normen, sondern auch um das alltägliche Verhalten des Einzelnen in seinem Mikrokosmos. Das Li Gi spannt folglich den Bogen vom allumfassenden Großen zum individuellen, lebenspraktischen Kleinen, sodass es dem einzelnen Lesenden als Orientierung im Alltag dienen kann.

Personenportrait: Richard Wilhelm (1873 – 1930), Pfarrer, Pädagoge und Missionar, Professor für Sinologie, Übersetzer und Herausgeber, hielt sich 1899 – 1921 und 1922 – 24 in China auf. 1924 gründete er in Frankfurt das berühmt gewordene China-Institut und gab zwischen 1910 und 1930 die Quellensammlung Religion und Philosophie Chinas heraus. Seine Übersetzungen chinesischer Klassiker sind legendär, haben sich seit Jahrzehnten als Standard etabliert und wurden ihrerseits in viele Sprachen übertragen.

Autor

Konfuzius

Konfuzius

Konfuzius (ca. 551 v. Chr. – 479 v. Chr.), latinisiert aus K’ung-fu-tzu, auch Lehrmeister Kong, war ein Philosoph aus China zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie. Das zentrale Thema seiner Lehren war die menschliche Ordnung, die seiner Meinung nach durch Achtung vor anderen Menschen und Ahnenverehrung erreichbar sei.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Li Gi – Das Buch der Riten, Sitten und Gebräuche”