Radix Morindae

BaijiWirkung von Radix Morindae:

  • Tonisiert Nieren-Yang
  • Stärkt die Knochen
  • Vertreibt Wind-Kälte-Nässe-Obstruktion

Indikation von Radix Morindae:

  • Nieren-Yang-Mangel mit häufigem Wasserlassen, Harnträufeln, Libidoverlust, erektile Dysfunktion, Ejaculatio praecox, unerfüllter Kinderwunsch
  • Schmerzen der Wirbelsäule, besonders im  LWS-Bereich, Knieschwäche und -schmerz
  • Rheumatische Gelenkschmerzen bei Bi-Syndrom besonders in den unteren Extremitäten

Dosierung von Radix Morindae:

  • 6-15 g

Kontraindikation:

  • Yin-Mangel mit Feuer oder Nässe-Hitze