Dorn-Therapie in der Physiotherapie

Dorn-Therapie in der Physiotherapie

- in Allgemein
627
Kommentare deaktiviert für Dorn-Therapie in der Physiotherapie

Was ist die Dorn-Therapie? Was macht man in der Dorn-Therapie?

Woher stammt die Dorn-Therapie?

Anders als viele Behandlungsmethoden der Physiotherapie hat die Dorn-Therapie ihren Ursprung nicht nicht in fernöstlichen Kulturen, sondern ist durch und durch mitteleuropäisch – um genau zu sein, kommt sie aus den Bergen.
Die 1975 von dem Allgäuer Landwirt Dieter Dorn entwickelte Therapie ist noch sehr jung und wird vor allem in Deutschland praktiziert.

Was passiert in der Dorn-Therapie?

Dieter Dorn war der Meinung, dass das moderne Leben dazu führt, dass sich die Menschen zu wenig bewegen. Er entwickelte eine Behandlungsmethode, die die Beinlängendifferenz ausgleichen und verrückte Wirbel wieder zurück an ihren alten Platz bringen sollte. Nach seinem Erfolg in der Ausarbeitung der Methode wandte er sie erstmal nur bei Familie und Bekannten an. Nach einer angemessenen Zeit wurden auch Fremde behandelt. Später entschloss sich Dieter Dorn Schüler auszubilden, um sein Werk zu erhalten. Durch das wieder einrücken der Wirbel sollen die Nervenbahnen wieder besser funktionieren und die Therapie sich dadurch positiv auf die mit den Nervenbahnen verbundenen Organe auswirken.

Was genau macht man in der Dorn-Therapie?

Sie beginnen in  der Praxis Ihres Therapeuten wo dieser durch besondere Techniken versucht ihre Wirbel und ihre Beine wieder in die für sie vorgesehene Position zu bringen. Das ist nicht mit Schmerz verbunden.

ACHTUNG: Der Name Dorn-Therapie ist nicht geschützt! Auch Therapeuten die diese Methode nicht ernsthaft gelernt haben können Sie mit der „Dorn-Therapie“ behandeln, was dahinter steckt kann man nicht wissen!

Anschließend wird Ihnen der Therapeut einen Zettel mit Übungen geben, die Sie an den folgenden Tagen zuhause ausführen sollen. Nach dem Abschluss der Therapie können Sie sich dann noch einer besonderen Massage unterziehen, die die Wirkung der Therapie unterstreicht.

Dieter Dorn konnte in seinem Beruf als Landwirt außerdem testen, ob seine Therapie auch bei Tieren angewandt werden kann. Später konnte er bestätigen, dass es mit nur leichten Änderungen in der Methode kein Problem in der Anwendung bei Tieren gab.

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Physiotherapie wollen, finden Sie die in unserem Beitrag zum Thema: >>Was ist Physiotherapie

 

 

 

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.