Die dreizehn Geisterpunkte (Gui Xue)

Die dreizehn Geisterpunkte (Gui Xue)

- in TCM / Akupunktur
403
Kommentare deaktiviert für Die dreizehn Geisterpunkte (Gui Xue)

Lesen Sie hier einen Beitrag von Dr. Florian Ploberger über Geisterpunkte

Fast jeder, der eine Ausbildung in Akupunktur absolviert, wird irgendwann einmal mit den sogenannten Geisterpunkten (Gui Xue) konfrontiert. Diese Geisepunkte werden auch als „Psychopunkte“ oder „Ghost Points“ bezeichnet. Bei diesen dreizehn Geisterpunkten handelt es sich um Akupunkturpunkte, denen eine große Effektivität in der Behandlung psychischer bzw. emotionaler Dysbalancen zugeschrieben wird. Es gibt verschiedene Angaben darüber, wer diese Geisterpunkte das erste Mal beschrieben hat. Aller Wahrscheinlichkeit nach war es der berühmte Arzt Sun Si-Miao, der diese Punkte zur Zeit der Tang-Dynastie in seinem Werk „Qian-Jin Yao-fang“ zum ersten Mal beschrieben hat. Seit der damaligen Zeit werden die dreizehn Punkte in nahezu jedem Buch, das sich mit Akupunktur beschäftigt, beschrieben.

Was geschieht, wenn einer oder mehrere der dreizehn Psychopunkte genadelt wird?

Durch Nadelung dieser Punkte wird die Kontrolle durch „Yi“ ausgeschaltet, mit der Konsequenz, dass der Inhalt des „Hun“ an die Oberfläche kommt. Dadurch ist es möglich, eine sehr effektive Therapie durchzuführen. An dieser Stelle sei hervorgehoben, dass es wichtig ist, dass sich der Patient in einem stabilen Zustand befindet, wenn er einen oder mehrere der Psychopunkte genadelt bekommt! Sonst kann er möglicherweise überfordert werden. Es empfiehlt sich, vor dem Setzen der Psychopunkte einige Male das Nieren-Qi zu stärken. Dazu eignen sich Punkte wie Ni 3 (Taixi), Ni 7 (Fuliu) und Bl 23 (Shenshu).

Die dreizehn Psychopunkte der Akupunktur im Einzelnen:

  • Dm 26 (Renzhong)
  • Lu 11 (Shaoshang)
  • Mi 1 (Yinbai)
  • Ks 7 (Daling)
  • Bl 62 (Shenmai)
  • Dm 14 (Dazhui)
  • Dm 16 (Fengfu)
  • Ma 6 (Sanyinjiao)
  • Dm 24 (Shenting)
  • Ks 8 (Laogong)
  • Du 23 (Shangxing)
  • Rm 1 (Huiyin)
  • Di 11 (Quchi)
  • Der dreizehnte Punkt befindet sich im Bereich der Zunge.

Dazu eine Anmerkung zu den Geisterpunkten:

Seit der Beschreibung der Punkte durch Sun Si-Miao sind verschiedene Auflistungen der dreizehn Psychopunkte beschrieben worden. Oft werden beispielsweise die Punkte Ma 40 (Fenglong), He 7 (Shenmen) sowie Lu 9 (Taiyuan) zu den Psychopunkten gezählt. Traditionelle Texte empfehlen, dass nicht alle 13 Punkte während einer Sitzung gleichzeitig genadelt werden sollten.

Dazu gibt es folgende Erklärung:

Wenn sich in allen 13 Punkte Akupunkturnadeln befinden, kann der „Geist“ nicht aus dem Körper hinaus! Empfehlenswert ist beispielsweise, den Punkt Rm 1 (Huiyin) ohne Nadel zu belassen. Es ist üblich, dass die Psychopunkte einseitig genadelt werden. Bei Frauen werden die Punkte auf der rechten Seite der Extremitäten genadelt, bei Männern die Punkte auf der linken Seite. An dieser Stelle sei noch einmal betont, dass die Psychopunkte nur von erfahrenen Ärzten verwendet werden sollen.

Literaturempfehlung zum Thema Geisterpunkte (Ghost Points):

Ploberger, F. (2006) Psychologische Aspekte in der Traditionellen Chinesischen Medizin, Schiedlberg: Bacopa.

>> Hier gelangen Sie zum Buch

 

Hier finden Sie ein weiteres Buch, daß sich mit dem Thema Geisterpunkte (Ghost Points) befasst:

>> Celestial Demons and Terrestrial Ghost Points

Dr. Florian Ploberger

Dr. med. Florian Ploberger, B.Ac., MA, TCM-Arzt, Tibetologe, Fachbuchautor. Internationale universitäre und interdisziplinäre Lehrtätigkeit und zahlreiche Publikationen in den Themenbereichen Tibetische Medizin und TCM. Präsident der Österreichischen Ausbildungsgesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (ÖAGTCM). Mehrere Bücher veröffentlicht. (Schwerpunkte: Westliche Kräuter aus Sicht der TCM sowie Tibetische Medizin). Von der Direktion des Men-Tsee-Khang (Institut für Tibetische Medizin und Astrologie in Dharamsala, Nordindien) mit der Übersetzung der ersten beiden und des letzten Teils des bedeutendsten Werkes der Tibetischen Medizin (rgyud bzhi) beauftragt. Weitere Informationen finden Sie unter www.florianploberger.com