Naturmed Nlog - Therapeuten Fachbuchblog

1. Frage von naturmed: Kommt man wirklich mit einem Antidepressivum raus aus der Depression …?

Antwort von Dr. Weidinger: Es kommt drauf an, was man als TCM sieht. TCM ist 80 Prozent Lebensführung und viele unserer Beschwerden, so oft auch die Depression, sind die Rechnung für eben diese. Wenn man diese 80 Prozent korrigiert, mit richtiger Ernährung, täglicher Bewegung, emotionaler Ausgeglichenheit und Stressvermeidung, ist der Weg für eine Heilung bei vielen Erkrankungen geebnet. Falls es noch nicht „ganz reicht“, gibt es in der TCM noch die Kräuter und die Akupunktur – in der westlichen Medizin eben die Antidepressiva. Aber das Pferd sollte man nicht von hinten her aufzäumen …!

2. Frage von naturmed: Glauben Sie, dass die Anzahl der depressiven Patienten in letzter Zeit zugenommen hat?

Antwort von Dr. Weidinger: Es ist eine Tatsache, dass die Anzahl der Depressionen bei uns hier im Westen steigt. WHO-Studien zeigen das. Die Corona-Pandämie mit ihren Restriktionen und sozialen Einschränkungen hat da noch eins draufgesetzt, vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Es ist Tatsache, dass depressive Menschen immer jünger werden. Erschreckend, dass unsere Gesellschaft das hervorbringt …

3. Frage von naturmed: Falls ja, welche Faktoren führen aus Ihrer Sicht zu der Zunahme der Anzahl?

Antwort von Dr. Weidinger: Die Hauptursachen liegen in dem immer größer werdenden wirtschaftlichen Druck, dem steigenden Stresspegel und der fehlenden Anerkennung in der Arbeit, der sozialen Isolierung in der Pandemie, dem Fehlen von Vorbildern, von Idealen, von Glauben und geistiger Ausrichtung, der zunehmenden Vereinsamung in Großstädten und dem zunehmendem Singledasein.

4. Frage von naturmed: Glauben Sie, dass Depression geheilt oder nur behandelt werden kann?

Antwort von Dr. Weidinger: Es kommt natürlich auf die Ursachen an. Ist eine Ursache wie soziale Vereinsamung feststellbar und wird diese behoben, kann auch die Depression behoben werden. Bei der sogenannten endogenen Depression tritt die Erkrankung, offensichtlich einem genetischen Programm folgend, irgend wann ohne ersichtlichen Grund auf. Hier ist das Ziel, jemandem mit Hilfe von Gesprächstherapie und eventuell Medikamenten ein normales Leben zu ermöglichen. Auch hier kann die TCM viel helfen. Aber prinzipiell gilt in der Medizin: Heilen selten, helfen oft, trösten immer!

5. Frage von naturmed: Woran mache macht fest, welche Übungen und Lebensweise man bei einer Depression aneignen sollte?

Antwort von Dr. Weidinger: Man probiert aus, was einem hilft, und bleibt bei dem, was hilft!

6. Frage von naturmed: Welche Behandlungsformen der TCM wirkt am häufigsten Ihrer Erfahrung nach?

Antwort von Dr. Weidinger: Wie bereits erwähnt geht es oft um die Umstellung des Alltags, um die regelmäßige gute Ernährung, um den Kontakt zu lieben Menschen, um den Kontakt zu Tieren, um den Stressabbau und das Leben eines für einen persönlich sinnvollen Lebens.

7. Frage von naturmed: Wann hört die Depression auf?

Antwort von Dr. Weidinger: Wenn man sich wieder gesund fühlt, voller Kraft, voller Tatendrang, wenn der Antrieb wiederkommt und der Shen, das Strahlen …!

Herr Dr. Weidinger, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Bücher von Dr. Weidinger:


Raus aus der Depression
Neuerscheinung Raus aus der Depression von Weidinger

Georg Weidinger

Raus aus der Depression durch die Heilung der Mitte

Ursachen, Behandlung mit TCM

Verlag: Kneipp Verlag, ISBN: 9783708808192, 2022, 176 Seiten

> Klicken Sie hier um den Artikel zu bestellen

 


Weitere Bücher von Dr. Weidinger:

Georg Weidinger

Frei von Angst durch die Heilung der Mitte

Verlag: Kneipp Verlag, ISBN: 9783708808086, 2020, 520 Seiten

> Klicken Sie hier um den Artikel zu bestellen


Georg Weidinger

Frei von Stress durch die Heilung der Mitte

Verlag: Kneipp Verlag, ISBN: 9783708807973, 2022, 176 Seiten

> Klicken Sie hier um den Artikel zu bestellen


X